Home | Sitemap  | Impressum | KIT
Wissenschaftliches Rechnen in der Forschung
Das SCC bietet Beratung und Unterstützung bei der Durchführung von rechnergestützen Simulationen und wissenschaftlichen Projekten.
Kontakt: Links:
Beratung:

Allgemeines

Die SimLabs bilden die Schnittstelle zwischen Anwendern und Betreibern von Supercomputern. Die Beratung und Unterstützung umfasst alle Aspekte des HPC (High-Performance Computing) und DIC (Data-Intensive Computing), beginnend mit der Modellierung, Implementierung, Auswahl der Entwicklungs-Werkzeuge (Compiler, Software-Bibliotheken), Finden geeigneter Rechen-Ressourcen und ihrer Nutzung, Portierung, Parallelisierung und Optimierung von Codes bis zur Planung und Umsetzung von komplexen Software-Entwicklungsprojekten.

Beratung und Bestellung

Bitte wenden Sie sich an den SCC-ServiceDesk mit dem Stichwort "Wissenschaftliches Rechnen" und wenn möglich unter Angabe des Anwendungsbereichs (Zuordnung zu einem SimLab bzw. KIT-Zentrum).

SimLab Energy

Das SimLab Energy ist ausgerichtet auf Anwendungen aus den im KIT-Zentrum Energie vertretenen Themen Energieumwandlung, Erneuerbare Energien, Energiespeicherung und -verteilung, Effiziente Energienutzung, Fusionstechnologie, Kernenergie und Sicherheit sowie Energiesystemanalyse.
Das SimLab Energy betreut die Anwendungen MCNP5 und MCNPX. In Kooperation mit Partnerinstituten aus dem KIT werden die Simulations-Codes GASFLOW, COM3D, DETCHEM und TURBIT-VoF weiterentwickelt.

SimLab NanoMikro

Das SimLab NanoMikro stellt eine Forschungs- und Support-Infrastruktur als Schnittstelle zwischen den Hochleistungsrechneranlagen und der Communities der Nanowissenschaft und Materialforschung zur Verfügung. Hauptaufgaben des SimLab bestehen in der Entwicklung, Erhaltung (Pflege), im effizienten Einsatz von Simulationscodes auf Hochleistungsrechnern, Entwicklung neuer effizienter Algorithmen und Bereitstellung integrierter Anwendungen und Lösungen als Mehrwertdienste für die wissenschaftliche Community. Thematisch richten sich die Aktivitäten des SimLab NanoMikro an das KIT-Zentrum NanoMikro.
Betreut werden unter anderem die wissenschaftlichen Simulationscodes VASP, TURBOMOLE, LAMMPS und GROMACS.

SimLab Climate and Environment

Dieses SimLab widmet sich den vielfältigen Simulationsproblemen aus dem KIT-Zentrum Klima und Umwelt. Mit Hilfe regionaler Erdsystemmodellierung sollen Mensch, Klima und Umwelt nachhaltig in Einklang gebracht werden.
Im Bereich der Klimaforschung werden in Kooperation mit dem Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK) die Modellsysteme EMAC, COSMO-ART und COSMO-CLM betrieben.

Sonstiges

Die Kosten für diesen Service werden entsprechend der für Sie geltenden Budgetierungsregelung berechnet.