Home | Sitemap  | Impressum | KIT

BitlBee

BitlBee ist eine Gateway-Lösung für IRC Clients, um an alternativen Chatnetzwerken teilzunehmen. Aktuelle graphische Clients unterstützen in der Regel von Haus aus mehrere Chatprotokolle, so dass BitlBee fast ausschließlich in Verbindung mit konsolenbasierten Clients (irssi) und Terminal-Multiplexern (GNU Screen oder tmux) eingesetzt wird.

Diese Kombination unterschiedlicher Software erlaubt eine hohe Flexibilität, bedingt aber auch eine recht hohe Einstiegshürde. Sofern Sie nicht schon eine gewisse Erfahrung mit IRC haben, sind Sie mit der Verwendung eines anderen Clients vermutlich besser bedient.

Da Client und Server über das IRC-Protokoll kommunizieren und dabei Passwörter im Klartext ausgetauscht werden, sollten BitlBee und der Client immer auf ein- und demselben Rechner installiert werden. Aus dem gleichen Grund verbietet sich die Verwendung eines öffentlichen BitlBee-Servers.

Account anlegen

Nach Start Ihres IRC-Clients verbinden Sie sich zunächst mit dem BitlBee-Server: /connect localhost. Der Client verbindet sich automatisch mit dem Channel &bitlbee, der als Schnittstelle zur Verwaltung des BitlBee-Servers dient. Sofern Sie BitlBee noch nicht verwendet haben, sollten sie zunächst die Einführung mit help quickstart lesen.

Der Jabber-Account für den KIT-Jabber-Server lässt sich mit account add jabber vorname.nachname@kit.edu <passwort> hinzufügen. Um das Passwort nicht sichtbar auf der Kommandozeile einzutippen, können Sie das Feld weglassen und stattdessen direkt nach Hinzufügen des Accounts das Passwort mit /OPER verdeckt eingeben. account list zeigt die für Sie gespeicherten Konten. Diese werden über ihre laufende Nummer referenziert. Im Weiteren wird immer die 0 verwendet, die dem ersten eingerichteten Konto entspricht.

Sofern alle Eingaben korrekt waren, schaltet account 0 on das eben eingerichtete Konto online.

Kommunikationspartner zum Roster hinzufügen

Das Kommando zum Hinzufügen von Kontakten lautet: add 0 vorname.nachname@kit.edu vorname

Dadurch wird der Kontakt zum Roster hinzugefügt und mit dem Alias vorname versehen.

Groupchats (MUC: Multi-User-Chat)

MUCs müssen im Control channel &bitlbee konfiguriert werden und können dann wie IRC-Channels behandelt werden: chat add 0 security@conference.kit.edu security

Für geschützte Räume lässt sich mit channel [id] set password <password> ein Passwort hinterlegen. Zuletzt kann der Raum mit /join #security betreten werden.