Home | Sitemap  | Impressum | KIT
Autodesk Education Master Suite

Die Autodesk Softwareprodukte gelten als ein weltweiter Industriestandard für CAD Software und werden heute in den Bereichen Architektur und Maschinenbau bis hin zu Vermessungswesen und Kartographie zum Konstruieren, Modellieren, Zeichnen, Bemessen, Rendern und Verwalten eingesetzt.

Ansprechpartner: Dienste:
Links:
Lizenztyp:
Lizenz gilt für:
Registrierung beim Hersteller:
Leistungen seitens SCC:
Bereitstellung:

AutoDesk Education Master Suite (Enddatum 11.11.2017)

Aktuelle Version: 2015

Die Education Master Suite wurde von Autodesk abgekündigt. Die Version 2015 wird daher die letzte Version dieser Suite sein. Die aktuelle und die vorhergehenden Versionen können weiter kostenfrei genutzt werden.
Die Netzwerkversion wird bis zum 11.11.2017 nutzbar sein. Bitte wechseln Sie daher, wenn unbedingt notwendig, frühzeitig auf eine Einzelplatzversion, die auch nach diesem Termin weiterlaufen wird. Nach dem 11.11.2017 wird es allerdings nach Aussage von Autodesk auch nicht mehr möglich sein Einzelplatzlizenzen zu aktivieren. Jeglicher Support zum Produkt entfällt zum 11.11.2017.
Bitte steigen Sie daher so bald als möglich auf die Autodesk Education Community um.

Das SCC hat eine Education Master Suite mit 750 Lizenzen beschafft. Netzwerklizenzen, als auch Einzelplatzlizenzen können direkt über den KIT KIT SCC Softwareshop kostenfrei geordert werden.

Die Produktpalette umfasst folgende Produkte:

  • AutoCAD (Konstruktion und Dokumentation)
  • AutoCAD Architecture (Konstruktion und Dokumentation im Architekturbereich)
  • AutoCAD Civil 3D (Lösungen für den Tiefbau)
  • AutoCAD Map3D (Geodaten - die Brücke zwischen CAD und GIS)
  • AutoCAD Mechanical (mechanische Konstruktion in 2D)
  • AutoCAD MEP (Zeichnung, Planung und Dokumentation in den Gewerken Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro)
  • AutoCAD Plant 3D (Anlagenbau)
  • AutoCAD Raster Design (Rasterbearbeitungs- und Vektorisierungswerkzeuge)
  • AutoCAD Structural Detailing (Konstruktion, Ausführungs- und Werkstattplanung von Stahlkonstruktionen)
  • AutoCAD Utility Design (Stromnetzpanung)
  • Autodesk 3ds Max Design (3D-Modellierung, -Animation und -Rendering)
  • Autodesk Alias Design (Industriedesign)
  • Autodesk Infraworks (Infrastrukturprojekte erstellen, simulieren und visualisieren, Verkehrs- und Geländeplanung sowie Wasser- und Energieversorgung)
  • Autodesk Inventor Pro. (mechanische Konstruktion in 3D)
  • Autodesk Mudbox (digitales Sculpting und Painting in 3D)
  • Autodesk Navisworks Manage (Modellierung komplexer Gebäude- oder Industrieanlagen)
  • Autodesk Reality Capture (Erstellung von 3D-Daten von realen Objekten und Umgebungen auf Basis von Laserscans und Fotos)
  • Autodesk Revit (Konstruktion, Planung und Dokumentation im Architekturbereich)
  • Autodesk Robot Structural Analysis Pro. (Statik)
  • Autodesk Showcase (3D-Präsentation von Planungen und Konstruktionen)
  • Autodesk Simulation Moldflow Adviser Ultimate (Simulationswerkzeuge für die Konstruktion von Spritzgussformen und Kunststoffteilen)
  • Autodesk Simulation Mechanical (Werkzeuge für mechanische Simulation)
  • Autodesk Simulation CFD Motion (Werkzeuge für Strömungs- und Wärmeanalysen)
  • Autodesk Simulation CFD Study Enviroment (Teamumgebung für Strömungs- und Wärmeanalysen)
  • Autodesk Sketchbook Designer (Skizzieren, Malen und Zeichnen)
  • Autodesk Vault (Datenmanagement)

Näheres erfahren Sie auf der Seite des Herstellers.

Bei der Einzelplatzlizenz erfolgt die Aktivierung des Produkt über die Online-Registrierung direkt über Autodesk. Aus dem Anforderungs-Key Ihres System wird dann von Autodesk ein Aktivierungskey generiert, mit dem Sie Ihre Software freischalten können. Sollten Sie hierbei Probleme haben, wenden Sie sich bitte an den Betreuer Rolf Mayer, Tel -46435, Rolf MayerQfe2∂kit edu.

Sollten Sie mehrere Arbeitsplätze installieren wollen, sollten Sie zunächst eine sogenannnte "Einrichtung" auf einen Share Ihrer Wahl erstellen. Diese kann z.B. auch so erstellt werden dass diese ohne Unterbrechung (silent) abläuft.

Kostenlose Lizenzen für Studenten:

Autodesk stellt für Studenten und Ausbilder in der Autodesk Education Community kostenlose Lizenzen zur Verfügung.

 

Autodesk Installation

Einrichtung erstellen

Die Education Master Suite ab Version 2014 kommt in einem großen Share mit nur einem Installer für alle Produkte. Dies ist etwas unhandlich, wenn Sie nur einzelne Produkte installieren wollen. Für diese Zwecke bietet Autodesk die Möglichkeit der Einrichtung während des Setups an. Hierzu wird auf einem lokalen Share ein Installationspaket erzeugt, das vollautomatisch abläuft. Bitte beachten Sie hierbei, dass der Name des Shares bei der Erstellung der Einrichtung als auch bei der Installation auf dem Client gleich sein muss, d.h. die Shares müssen auf die gleiche Weise gemountet werden.

Die wichtigsten Produkte und die englischsprachigen Language Packs finden Sie auch als Einzelinstallationen auf unserem FTP-Server:
ftp://ftp.scc.kit.edu/pub/campus/AUTODESK/

Produkt konfigurieren

Bitte denken Sie daran, dass Sie bereits bei der Installation der Einzelprodukte die wichtigsten Parameter einstellen und die aktuellen Service-Packs mit installieren:

2014 konfigurieren

Die Installation bricht ab

Wenn Ihre Installation abbricht, schauen Sie zunächst einmal unter %TEMP% in der Instationslogdatei nach. Jedes Produkt legt dort unter dem eigenen Namen während der Installation eine eigene LOG-Datei wie z.B. Revit_Install.log ab.

Version 2013 Installationsfehler in Zusammenhang mit Visual C++ Redistributable Package (VCREDIST)

In manchen Fällen bricht die Installation mit z.B. einem Fehler 1603 ab. Diese deutet in der Regel auf ein Problem im Bereich Visual C++ bzw. .NET hin.

Finden Sie z.B. dort einen Eintrag wie z.B.

Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable (x86) Failed Installation aborted, Result=1619

sollten Sie in der Systemsteuerung zunächst dieses Paket deinstallieren und danach neu installieren. Das entsprechende Paket finden Sie auf dem Installations-Share unter rdParty\x64\VCRedist bzw. rdParty\x86\VCRedist.

Wenn Sie mehrere Packages deinstallieren müssen, dann gehen Sie am Besten in der folgenden Reihenfolge vor:

  1. 2010 x86
  2. 2008 x64
  3. 2008 x86
  4. 2005 x64
  5. 2005 x86

Installieren Sie jetzt die deinstallierten Versionen in umgekehrter Reihenfolge.

Starten Sie jetzt die Datei dotNetFx40_Full_x86_x64.exe unterrdParty\NET\wcu\dotNetFramework und wählen Sie .NET Framework 4 reparieren und ursprünglichen Zustand wiederherstellen.

Starten Sie jetzt die Maschine neu und versuchen Sie das Produkt neu zu installieren. Bereinigen Sie zuvor am Besten ihr %TEMP% - Verzeichnis.

Autodesk Lizenzbedingungen

Werden mit dem Einsatz der CAD Software andere Zwecke als nicht-kommerzielles Lernen, Lehren, Ausbildung, Forschung und Entwicklung verfolgt, liegt kommerzielle Nutzung vor.

Lizenzen für den Bildungsbereich dürfen beispielsweise NICHT für Forschung mit der Absicht der Einkommenserzielung oder für die Liegenschaftsverwaltung (Facility Management) der Bildungseinrichtung verwendet werden.  Einsatz für die Liegenschaftsverwaltung der Bildungseinrichtung bedeutet zum Beispiel, dass die Software zur Planung, Konstruktion und Wartung der Gebäude und Infrastruktur der Bildungseinrichtung eingesetzt wird. Für diese Zwecke müssen kommerzielle Lizenzen erworben werden.

Die wichtigsten lizenzrechtlichen Fragen sind im Dokument Clarification_on_the_use_of_Autodesk_Education_Licenses_de.pdf erläutert.

Auf kommerzielle Lizenzen erhalten die deutschen Hochschulen nach den Bestimmungen des NRW-Vertrages die folgenden Rabatte:

  • 45 Prozent Sonderrabatt auf alle Produkte und Lösungen (mit Ausnahme AutoCAD LT)
  • 25 Prozent Sonderrabatt auf AutoCAD LT
  • 20 Prozent Sonderrabatt auf Subskription (Bei Abschluss von Subskription für drei Jahre wird ein zusätzlicher Rabatt von 5 Prozent auf Subskription gewährt.)