Home | Sitemap  | Impressum | KIT
PGI Compilersuite
Ansprechpartner: Dienste:
Lizenztyp:
Lizenz gilt für:
Leistungen seitens SCC:
Bereitstellung:

PGI Compilersuite

Die PGI Compiler Suite beinhaltet Fortran, C und C++ Compiler und Entwicklungswerkzeuge für 32-bit und 64-bit x86-kompatible Workstations und Server, die alle auf den Betriebssystemen Linux, Windows oder MacOS laufen.

----------------------------------------------------------------------------------------------
command      file name suffix      language level
----------------------------------------------------------------------------------------------
pgcc          .c, .i               ANSI C und K&R C
pgCC(pgcpp)   .C, .cc              ANSI C++ mit cfront Merkmalen
----------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------
command   file name suffix   explanation 
------------------------------------------------------------------------------ 
pgf95     .f                 Fortran Quelltext
pgf95     .F, .FOR           Fortran Quelltext kann Makros und Präprozessor-
                               Direktiven enthalten 
pgf95     .f90, .f95         Fortran90/95 Quelltext im freien Format 
pgf95     .F95               Fortran90/95 Quelltext kann Makros und 
                               Präprozessor-Direktiven enthalten  
pgf95     .hpf               High Performance Fortran Quelltext
------------------------------------------------------------------------------

 

Um "multithreaded" Anwendungen (d.h. OpenMP Programme) zu komilieren, muss die Compileroption  -mp  verwendet werden. Die Skripte  mpicc  (für C Programme)  und  mpiCC  (für C++ Programme) binden automatisch die "message passing" Kommunikationsbibliothek zu Ihrem Programm dazu. 

Mit der Compileroption -standard  wird der Anteil an Quelltext gekennzeichnet, der nicht dem ANSI Standard in bezug auf Fortran77, Fortran95 und HPF genügt. Um "multithreaded" Anwendungen (d.h. OpenMP Programme) zu komilieren, muss die Compileroption  -mp  verwendet werden. Die Skripte  mpif77  und  mpif90  binden automatisch die "message passing" Kommunikationsbibliothek zu Ihrem Programm dazu. 

Weitere allgemeine (User Guides) und herstellerspezifische Informationen zu dem PGI-Compiler finden Sie auf der Webseite "Online Manuals".

Für die PGI-Compilersuite stehen mehrere Lizenzen für die Betriebssysteme Linux, Windows 7/10 und MacOS zur Verfügung, auf die alle Mitarbeiter des KIT über einen Lizenzserver des SCC zugreifen können. Dies bedeutet, dass alle Mitarbeiter des KIT die PGI-Compilersuite lokal installieren können und keine eigenen Lizenzen benötigen! Für alle Mitarbeiter des KIT ist die Nutzung der PGI-Compilersuite kostenfrei! Für die technische Umsetzung des Zugriffs auf den Lizenzserver des SCC lesen Sie bitte die Datei Readme auf dem FTP-Server des SCC
(ftp://ftp.scc.kit.edu/pub/campus/PGI)
oder wenden sich an Herrn Hartmut Häfner vom SCC.