Home | Sitemap  | Impressum | Datenschutz | KIT

Android 4.x und KIT-Postfach

Die folgende Anleitung wurde mit Android 4.1.2 erstellt. Jede Android-Version und auch jede Herstellerimplementierung unterscheidet sich voneinander, wenn auch meist nur geringfügig. Ggf. finden Sie bei Ihrem Android-Gerät also bestimmte Einstellungen an einer anderen Stelle oder unter einer anderen Bezeichnung.

 

Öffnen Sie vom Homescreen aus die Systemeinstellungen.

 

 

 

Im Abschnitt "Konten" wählen Sie "Konto hinzufügen".

 

 

 

Wählen Sie als Kontoart "Microsoft Exchange" aus.

 

 

 

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse (vorname nachnameYgt3∂kit edu oder LoginEuw6∂student kit edu oder LoginVqd4∂partner kit edu) und Ihr Kennwort ein. Android sucht sich selbstständig die korrekten Servereinstellungen.

Wenn Sie E-Mails hauptsächlich von Ihrem KIT-Exchange-Postfach aus versenden möchten, setzen Sie das Häkchen bei „E-Mails standardmäßig von diesem Konto senden“:

 

 

 

Das für die Synchronisation mit KIT-Exchange verwendete Protokoll bietet Ihnen die Möglichkeit, über Outlook Web Access (http://owa.kit.edu) Ihre Mobilgeräte zu verwalten.

Unabhängig davon, ob Sie diese Möglichkeiten nutzen möchten, benötigt Android Ihre grundsätzliche Erlaubnis. Ohne diese Erlaubnis kann die Synchronisation nicht eingerichtet werden.

 

 

 

Anschließend erhalten Sie eine Übersicht, welche Komponenten Ihres KIT-Exchange-Postfachs synchronisiert werden.

 

 

 

Zum Abschluss können Sie dem Konto noch einen passenden Namen geben, z. B. KIT:

 

 

 

In der Konten-Übersicht finden Sie jetzt das „Microsoft Exchange“ Konto. Für eine weitergehende Anpassung wählen Sie das Konto erneut aus.

 

 

 

Über den Menüpunkt „Kontoeinstellungen“ können Sie weitere Konfigurationen vornehmen, z. B. ob eingehende E-Mails optisch und akustisch gemeldet werden sollen.