SDM - Scientific Data Management

Die Abteilung Scientific Data Management (SDM) entwickelt und betreibt mit der Large Scale Data Facility (LSDF) und dem WLCG Tier1-Zentrum GridKa Dateninfrastrukturen zur Speicherung, Archivierung und Prozessierung von großen, wissenschaftlichen Datenmengen z.B. aus der Elementarteilchenphysik,  Astroteilchenphysik und Biologie sowie der Synchrotronstrahlenquelle ANKA.

Die Abteilung SDM arbeitet im Rahen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur  (NFDI) in den Kosortien NFDI4Ing, NFDI4Chem und PUNCH4NFDI an neuen Konzepten zur Speicherung und Verarbeitung von Forschungsdaten aus den entsprechenden Communities.

Ausserdem werden in der Abteilung Dienste zum Backup und zur Archivierung für das KIT und für Universitäten und Hochschulen des Landes Baden-Württemberg betrieben (bwDataArchive).

Abteilungsleitung
Name Tel. E-Mail
Studierende und Auszubildende
Name Tel. E-Mail