Publizieren

Eine fertige Seite im Internet veröffentlichen

Beim Publizieren wird die Seite aus dem OpenText System auf dem Webserver abgespeichert und ist somit aus dem Internet aufrufbar.

Über den Button „Seite publizieren“ in den Rahmenseiten links oben, wird die Seite auf der man sich befindet, publiziert. Im Publizierungsfenster, das sich öffnet, können Einstellungen vorgenommen werden. Alternativ kann die Publikation auch über das Kontextmenü - Seite publizieren gestartet werden.

Optionen bei der Publikation

Dialog-Fenster: Publizieren

 

Auf der Rahmenseite befinden sich noch nicht freigegebene Inhalte. Versuchen diese freizugeben. Seiten bzw. Elemente, die sich noch in Bearbeitung befinden, werden freigegeben und damit publiziert. Funktioniert nur, wenn bearbeitende Person = publizierende Person.
Navigation aktualisieren Werden in der Navigation Änderungen durchgeführt, also z.B. eine neue Rahmenseiten erstellt oder umgehängt, so muss diese Aktion beim ersten publizieren aktiviert werden. Alternativ kann die Navigation über SmartEdit-Startseite -> Navigation alleine publizieren publiziert werden.
Alle Folgeseiten publizieren Hiermit wird der gesamte Internetauftritt publiziert. Meistens ist diese Aktion überflüssig und führt zudem zu unnötig hoher Auslastung der Systeme. Nur bei Veränderung in den Projekteinstellungen und -vorgaben sollte man mit der Option „alle Folgeseiten“ publizieren.
Sie können aber auch, um nicht alle geänderten Seiten einzeln publizieren zu müssen, einmal nach Beendigung Ihrer Redaktionstätigkeiten den gesamten Internetauftritt publizieren.
Abhängige Seiten publizieren

Diese Option ist genau dann zu aktivieren, wenn Änderungen auf der aktuellen Seite auch Änderung auf anderen Seiten nach sich ziehen. So führt beispielsweise die Änderung einer Telefonnummer auf einer Personenseite zur Notwendigkeit der Publizierung betroffener Mitarbeiterlisten, in denen die Telefonnummer ebenso enthalten ist. In diesem Fall sollten abhängige Seiten mit publiziert werden.

Werden indes Seiten (also z.B. Infoboxen) geändert, die auf mehreren Rahmenseiten verknüpft sind, empfiehlt sich die Publizierung dieser Bausteine über das Kontextmenü -> Seite publizieren (Element öffnen um Kontextmenü aufzurufen). Dabei brauchen weder die Option Folgeseiten noch abhängige Seiten aktiviert werden, da das CMS erkennt, welche Rahmenseiten von der Publizierung betroffen sind.

Um die Änderungen einer Seite zu publizieren, braucht keine Checkbox aktiviert werden: Seite publizieren -> OK.

E-Mail-Benachrichtigung nach Publizierungsende an E-Mail-Adresse auswählen, an die ein Publikationsbericht gesendet werden soll.
Publizierung durchführen auf Server Wird vom System gewählt und sollte nicht geändert werden.
Publizierung für Gültigkeitstermin Am KIT ohne Funktion.
Publiziere am Nicht verwenden. Stattdessen den Erscheinungszeitraum verwenden.
Zu publizierende Sprachvarianten Wählen Sie hier aus, welche Sprachvarianten neu publiziert werden sollen.
Zu publizierende Projektvarianten HTML publiziert die Seiten auf den Produktiv-/Liveserver und HTML_STAGE wird für den Vorschau-/Stagesever verwendet.

Publikationsbericht

Nach erfolgter Publikation erhalten Sie (bzw. die Person, die bei "E-Mail-Benachrichtigung" eingetragen wurde) einen Publikationsbericht per E-Mail, dem Sie Details zur erfolgten Publikation entnehmen können. Gab es Fehler bei der Publikation, sehen Sie es ebenfalls im Publikationsbericht. Fehler im Publikationsbericht sollten behoben werden.

Häufige Fehlermeldungen

RequestPageFromPageBuilder: Page with id 912: Collaboration Package_call for application 2019.pdf: Failed to retrieve folder. <br>Giving up.

Auf der Seite 912 gibt es einen Link auf das Dokument "Collaboration Package_call for application 2019.pdf", das aber nicht mehr da ist. -> Link löschen oder neues Dokument verknüpfen.

RequestPageFromPageBuilder: Page with id 2111: DC2121C3EFA045D4A4F893EB42F236DE: Failed to retrieve asset. <br>Giving up.

Bei einer Meldung dieser Art empfiehlt es sich, auf der Seite 2111 im Text in die Quelltextansicht umzuschalten und nach der kryptischen Nummer zu suchen. Diese verweist auf ein nicht mehr vorhandes Asset. -> Link löschen oder neues Asset hinterlegen.

Stage-Server

Neben dem eigentlichen Publikationsserver "www.IHRE-OE.kit.edu" gibt es noch den sog. Stage-Server "stage.IHRE-OE.kit.edu". Bei jeder Seitenänderung wird diese automatisch auf dem Stage-Server publiziert und kann vorab angeschaut und so mit den Kolleginnen und Kollegen diskutiert werden. Stage-Server sind nur im Intranet des KIT sichtbar.

Möchten Sie viel mit dem Stage-Server arbeiten, so kann eine Auswahlmöglichkeit (HTML oder HTML-Stage) eingestellt werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Webmaster.

Publikation bewußt blockieren

Schließen Sie die Seitenbearbeitung nicht ab, so wird die Seite nicht publiziert.

Publikation aus dem Kontextmenü heraus

Einzelne Seiten können über das Kontextmenü publiziert werden. Der Dialog sieht etwas anders aus als der oben gezeigte, enthält aber dieselben Funktionen.