Home | Sitemap | english  | Impressum | KIT
09.02.2017

Umstellung auf KIT-Proxies und wpad.kit.edu

Die bereits in Betrieb befindlichen KIT-Proxies wurden nun auch produktiv geschaltet, indem der Host für das Web Proxy Auto-Discovery Protocol wpad.kit.edu aktiviert wurde; Hosts in kit.edu fragen diesen automatisch nach der Proxy Auto-Config.

Die bereits in Betrieb befindlichen KIT-Proxies wurden nun auch produktiv geschaltet. indem der Host für das Web Proxy Auto-Discovery Protocol (WPAD) "wpad.kit.edu" aktiviert wurde; Hosts in der kit.edu-Domain fragen diesen automatisch nach der Proxy Auto-Config (PAC). Defaultmäßig liefert dieser aber zurück, dass kein Proxy zu benutzen sei - erst die manuelle Konfiguration einer PAC führt zu einer Nutzung der Proxies; Details dazu entnehmen Sie bitte der Service-Beschreibung und den Konfigurations-Anleitungen unter http://www.scc.kit.edu/dienste/10977.php

Gleichzeitig wurden die alten WPAD-Hosts "wpad.uni-karlsruhe.de", "wpad.ka.fzk.de" und "wpad.fzk.de" in Aliase auf "wpad.kit.edu" umgewandelt und liefern fortan die gleiche Konfiguration aus. Bisher wurde von diesen jeweils für Ziele ausserhalb der eigenen Organisation ein Proxy vorgegeben; dies ist jetzt nicht mehr der Fall! Falls die Nutzung eines Proxys (aus Gründen des Netzzugangs, des Cachings oder der Verschleierung der eigenen IP-Adresse zur Reduzierung der Verfolgbarkeit im Internet) weiterhin gewünscht ist, muss dies wie oben angegeben manuell konfiguriert werden; bitte weisen Sie ggf. ihre Nutzer darauf hin.

Andreas Ley