Home | Sitemap | english  | Impressum | Datenschutz | KIT
Angebote für Wissenschaftler
Benutzerkonto (Account, Passwort)
Über die Gäste- und Partnerverwaltung (GuP) können die Organisationseinheiten des KIT ihren Partnern die für die Zusammenarbeit notwendigen Konten und Dienste zur Verfügung stellen. Die GuP ist eine Anwendung im SAP-Webportal.
Benutzerkonto (Account, Passwort)
Das KIT-Benutzerkonto, auch KIT-Account genannt, ist für alle KIT-Mitarbeiter Grundlage für viele IT-Services, die Benutzer im KIT-Netz benötigen.
Es stellt Zugangsmöglichkeiten zu Systemen und Diensten dar und wird allgemein als "Login" im KIT-Umfeld benutzt.
Benutzerkonto (Account, Passwort)
Self-Service-Portal für Studierende, Mitarbeiter sowie Gäste und Partner (GuP). Darin enthalten sind Funktionen rund um das persönliche KIT-Konto wie z.B. die Passwort-Änderung.
Daten (Speichern, Teilen, Verwalten)
Dieser Dienst stellt KIT-Mitarbeitern eine Möglichkeit zur Sicherung (Backup) ihrer Rechner zur Verfügung.
Daten (Speichern, Teilen, Verwalten)
Der Landesdienst bwSync&Share ist ein Online-Speicherdienst für Mitarbeiter und Studierende der Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg. Dieser wird seit dem 01.01.2014 am KIT betrieben und ermöglicht es den Nutzern, ihre Daten zwischen verschiedenen Computern, mobilen Endgeräten und Benutzern zu synchronisieren bzw. auszutauschen..
Daten (Speichern, Teilen, Verwalten)
Dieser Dienst stellt einer Organisationseinheit des KIT (OE) eine hochverfügbare und zentrale Datenablage zur Verfügung. Diese wird als OE-Verzeichnis bezeichnet.
Daten (Speichern, Teilen, Verwalten)
Dieser Dienst stellt jedem KIT-Mitarbeiter mit KIT-Account eine hochverfügbare und zentrale Datenablage zur Ablage von persönlichen Daten und Dokumenten zur Verfügung. Diese wird im Folgenden auch als **persönliches Verzeichnis** bezeichnet.
Das **persönliche Verzeichnis** kann **NICHT** für andere Nutzer freigegeben werden. Es ist unabhängig von der OE-Zugehörigkeit eines KIT-Mitarbeiters, d. h. der Zugriff ändert sich nicht bei einem OE-Wechsel des Mitarbeiters.
Daten (Speichern, Teilen, Verwalten)
Der Dienst "LSDF Online Storage" bietet Nutzern des Karlsruher Instituts für Technologie Zugriff auf einen Datenspeicher, der insbesondere für die Speicherung von wissenschaftlichen Messdaten und Simulationsergebnissen datenintensiver Wissenschaftsdisziplinen vorgesehen ist. Der LSDF Online Storage wird vom Steinbuch Centre for Computing betrieben. Der Zugriff wird über Standardprotokolle gewährleistet.

Die Sicherung und der Schutz der Daten erfolgt nach aktuellem Stand der Technik. Der Dienst ist nicht zur Speicherung personenbezogener Daten geeignet.
Daten (Speichern, Teilen, Verwalten)
Das Serviceteam RDM@KIT sieht sich als Partner von Wissenschaft und Forschung. Wir unterstützen Sie am KIT mit Diensten für ein nachhaltiges Forschungsdatenmanagement, angefangen von der Antragstellung wissenschaftlicher Projekte bis hin zur Publikation und Archivierung.
Daten (Speichern, Teilen, Verwalten)
Der Landesdienst bwDataArchive bietet eine Lösung zur langfristigen Datenarchivierung, die insbesondere für Beschäftigte von Universitäten und öffentlichen Forschungseinrichtungen aus Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt wird. Die Datenarchivierung erfolgt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und umfasst eine verlässliche Speicherung auch großer Datenbestände für einen Zeitraum von zehn oder mehr Jahren. Der Dienst ermöglicht eine qualifizierte Umsetzung der Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Sicherung und Aufbewahrung von Forschungsdaten.
Grid Computing
This service offers the complete Grid related User Support infrastructure of the EGI and WLCG project.
Grid Computing
The GridKa-CA service delivers X.509 certificates for persons, hosts, services and robots, belonging to institutes located in Germany, involved in national and international Grid projects, for authentication purposes to access national and international Grid resources.
Grid Computing
The Computing Element (CE) is running computing jobs at GridKa.
Grid Computing
At the moment the external monitoring of our Tier-1 centre is done with CERN's Service Availability Monitoring (SAM). SAM is a framework for the monitoring of production and pre-production grid sites.
High Performance Computing
Über das SCC erhalten Nutzer aus dem KIT Zugang zu Infrastrukturen des High Performance Computing (HPC) und Data Intensive Computing (DIC). Das SCC betreibt selbst mehrere Rechnersysteme (bwUniCluster, ForHLR) für unterschiedliche Benutzergruppen. Zudem können KIT-Wissenschaftler die bwForCluster im Rahmen der bwHPC-Föderation nutzen. Ebenso berät das SCC bei der Beantragung von Rechenzeit auf überregionalen Hochleistungsrechnern (Tier-2), wie dem ForHLR, oder auf den nationalen Höchstleistungsrechnern (Tier-1) des Gauss Centre for Supercomputing (JSC, HLRS, LRZ).
High Performance Computing
Rechner- und Projektionsinfrastruktur zur Visualisierung in wissenschaftlichen Projekten, wie z.B. die Analyse von Messdaten, Veranschaulichung von Computersimulationen im Bereich Computational Fluid Dynamics oder in der computergestützten Produktentwicklung am Campus Nord.
Netzzugang (Internet, WLAN, VPN)
eduroam (education roaming) ist ein weltweiter WLAN-Roaming-Verbund von Universitäten und Forschungseinrichtungen. Das KIT ist seit seiner Entstehung Mitglied im eduroam-Verbund.
Durch eduroam ist es Mitarbeitern und Studierenden aller teilnehmenden Einrichtungen möglich, mit ihren mobilen Geräten in beliebigen eduroam-Teilnehmereinrichtungen einen sicheren WLAN-Zugang zu erhalten.
Server & Systeme (VM, Hosting, Housing)
Das SCC betreibt Umgebungen am KIT-Campus Nord und KIT-Campus Süd, die es KIT-Einrichtungen (KIT-OEs) ermöglichen, dort virtualisierte Serversysteme (vServer), zu betreiben und es berät bzgl. Ausstattung, Umfang und Management eines vServers oder eines Ressourcenpools innerhalb der Virtualisierungsumgebung.
Server & Systeme (VM, Hosting, Housing)
Der Landesdienst bwCloud SCOPE (Science, Operations and Education) stellt als Clouddienst virtualisierte Server- und Anwendungsinfrastruktur für Mitarbeiter, Wissenschaftler und Studierende der Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg bereit. In der bwCloud können pro Betriebsstandort über 1.000 virtuelle Maschinen mit individuellem Betriebssystem und Software betrieben werden. Der Dienst läuft auf dedizierten Serversystemen an den vier Betriebsstandorten Mannheim, Ulm, Freiburg und Karlsruhe - das sind insgesamt also mindestens 4.000 virtuelle Maschinen zum verteilten Betrieb von Servern und Anwendungen, genug Ressourcen für zahlreiche Projekte.
Software (SW-Shop, Lizenzen)
Compiler und Tools zur Entwicklung von Software.
Software (SW-Shop, Lizenzen)
CPLEX, Origin Pro, SAS, SPSS
Software (SW-Shop, Lizenzen)
Beratung und Support zu technisch-wissenschaftlichen Software am KIT
* CAE-Anwendungen
* Naturwissenschaftliche Anwendungen (Chemie, Physik)
* Statistik und Datenanalyse
* Computeralgebrasysteme
* Grafik und technische Dokumentation
* Software zur Visualisierung
Unternehmensanwendungen (SAP, Campus Management)
Das KIT-weite personenbezogene Kommunikationsverzeichnis wird durch das SCC zur Verfügung gestellt und bietet im Mitarbeiterportal sowohl einen Self-Service, um die eigenen Kommunikationsdaten zu bearbeiten, als auch eine Suchmaske für eine Recherche in den erfassten Kommunikationsdaten aller Mitarbeiter, Gäste und Partner.
Webauftritte (Homepage, Domain)
Dieser Dienst stellt Anwendungen für KIT-Mitarbeiter über ein Portal zur Verfügung. Viele der hier ursprünglich vorhandenen Funktionen sind mittlerweile über das SCC-Self-Service-Portal my.scc.kit.edu erreichbar.
Webauftritte (Homepage, Domain)
Portal/Website mit personalisierten und lokalisierten Informationen optimiert für den Zugang mit mobilen Geräten. Zielgruppen sind Mitarbeiter und Studierende.
Zusammenarbeit (Groupware)
Videokonferenzservice, um beispielsweise mit Forschungskollegen oder Projektpartnern Unterlagen online durchzusehen oder mit einem Partnerinstitut im In- oder Ausland Lehrveranstaltungen durchzuführen.