Home | Sitemap  | Impressum | KIT
wifi2vlan Zugang
Direkter WLAN Zugang in institutseigene Netze
Kontakt:
Beratung:

Allgemeines

Dieser Service ermöglicht den direkten Zugang per WLAN in die Institutseigenen VLANs, insbesondere in Instituts-VLANs, die durch dezentrale Firewalls gegenüber dem KIT-Intranet geschützt sind.
Selbstverständlich erhalten nur berechtigte Personen WLAN-Zugang (nachfolgend als wifi2vlan-Clients bezeichnet) in die jeweiligen geschützten VLANs (nachfolgend als Ziel-VLAN bezeichnet).

Bestellung

Die Freischaltung des Ziel-VLANs für berechtigte WLAN Nutzer erfolgt über das WLAN-Team im SCC. Diese Freischaltung kann von den ITB der OE formlos per E-Mail an

  • wlan@scc.kit.edu

oder im Ticketsystem für ITB über den Service Request unter

erfolgen.

Abbestellung

Die Freischaltung des Ziel-VLANs kann formlos wie bei der Bestellung auch wieder abbestellt werden.

Beratung


Eine Beratung zu diesem Dienst bietet das WLAN-Team des SCC an. Kontaktadresse: wlan@scc.kit.edu

 

IT-Sicherheit


Der Zugang ist über den 802.1X/WPA2-Enterprise Standard verschlüsselt.

 

Organisatorische Voraussetzungen

Die Berechtigung wird über die Gruppe:
<OE>-wlan-<Ziel-VLAN-Name>
in der Gruppenverwaltung (https://team.kit.edu/sites/scc-admin-tools/gruppenverwaltung/_layouts/15/start.aspx#/SitePages/Homepage.aspx) geregelt und kann somit von den ITBs einer OE selbst verwaltet werden.

Technische Voraussetzungen

Der Zugang erfolgt über die SSID "KIT".
Die Konfiguration ist - abgesehen vom Nutzername - dieselbe wie bei "KIT".
Lediglich der Nutzername lautet KIT-Kürzel@Ziel-Vlan-Name.w2v.kit.edu statt KIT-Kürzel@kit.edu.

Die Kosten für diesen Service werden entsprechend der für Sie geltenden Budgetierungsregelung berechnet.