Home | Sitemap  | Impressum | Datenschutz | KIT
CAE
Computer Aided Engineering (CAE) umfasst alle Arten der Computer-Unterstützung im technischen Bereich.
Kontakt:
Beratung:

Anwendungs- bzw. Problembereiche

Strukturmechanik

Programmsysteme, die numerisch
  • Festigkeitsprobleme
  • Wärmeausbreitungsprobleme
  • Probleme aus der Wärme-Strukturkopplung
  • Probleme aus der Fluid-Strukturkopplung
behandeln (meist basierend auf der Finite-Elemente-Methode).

Strömungsmechanik

Programmsysteme, die numerisch Strömungsprobleme behandeln. Wichtige Features dabei sind u.a.:
  • stationäre bzw. transiente Strömungen
  • Newton'sche und nichtnewton'sche Fluide
  • laminare bzw. turbulente Strömungen
  • isotherme und nichtisotherme Strömungen
  • kompressible bzw. inkompressible Fluide
  • Mehrphasenströmungen, chemische Reaktionen
  • Massentransport
  • Phasenübergänge
  • freie Oberflächen

Elektrotechnik

Entwicklungswerkzeuge für elektronische Geräte:
  • Schaltungssimulation
  • Entflechtung von Leiterplatten
  • Meßdaten-Erfassung und -Verarbeitung
  • Anlagensteuerung
  • Elektromagnetische Verträglichkeit

Mikroelektronik

Entwurf Integrierter Schaltkreise (ICs):
  • Entwicklungstools für ASICs und FPGAs
  • IC-Technologie-Beschreibungen (design kits)
  • Vermittlung der Herstellung von ICs in Kleinserien (Teilnahme an Multi-Project-Wafern)

Elektrodynamik

Numerische Lösung der Maxwell-Gleichungen:
  • Elektro- und magnetostatische Probleme
  • Ausbreitung elektromagnetischer Wellen im Frequenz- und Zeitbereich (Antennen, Wellenleiter, Resonatoren)
  • Bewegung von Ladungen im elektromagnetischen Feld
  • Wirbelströme

Modellierung

Computer Aided Design (CAD):

  • Software aus den Bereichen mechanische Konstruktion und CAD/CAM.

Pre- und Postprocessing:
Software zur Erzeugung von Modellen für die Berechnung mit Finite-Elemente- oder Finite-Volumen-Programmen (Preprocessing) und zur Visualisierung und Animation der Berechnungsergebnisse (Postprocessing)

  • geometrische Modellierung bzw. Import von CAD-Daten

  • Zuordnung physikalischer Eigenschaften
  • Vernetzung
  • Erzeugung der Eingabedaten für die FE- bzw. FV-Solver
  • Import der Ergebnisdaten
  • Visualisierung, Animation

Die Kosten für diesen Service werden entsprechend der für Sie geltenden Budgetierungsregelung berechnet.