Home | Sitemap  | Impressum | KIT

Einbinden eines Funktionspostfachs im KIT mit Thunderbird (17.x)

Der Zugriff auf den Kalender erfolgt über Lightning.

Gehen Sie in  Thunderbird in das Menü:

  • Extras - Konten-Einstellungen
  • Konten-Aktionen - E-Mail-Konto hinzufügen ...
    • Ihr Name: Geben Sie den Namen des hinzuzufügenden Funktionspostfachs ein, z.B. SCC-Funktion.
    • E-Mail-Adresse: Geben Sie die Emailadresse von dem Funktionspostfach ein, z.B. funktion∂scc.kit.edu
    • Passwort: keines
  • Weiter - Klicken Sie SOFORT auf "Manuell bearbeiten"
    (für die Emaildomäne @oe.kit.edu funktioniert die automatische Konfiguration nicht)
  • Ändern Sie die Einstellungen wie folgt:
    • Posteingang-Server
      • Typ: IMAP
      • Server-Adresse: imap.kit.edu
      • Port: 993
      • SSL: SSL/TLS
      • Authentifizierung: Passwort, normal
    • Postausgang-Server
      • Typ: SMTP
      • Server-Adresse: smtp.kit.edu
      • Port: 587
      • SSL: STARTTLS
      • Authentifizierung: Passwort, normal
    • Benutzername: Ihr KIT-Konto, z.B. emma musterfrauDhq1∂kit edu
       
    • Klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen"
    • OK

    Einige Einstellungen müssen Sie manuell nochmal anpassen, da Thunderbird sie nicht korrekt übernimmt.

                    

Als Postausgangsserver können Sie denselben Postausgangsserver verwenden, den Sie auch für Ihr Postfach konfiguriert haben. Die Einstellungen sollten wie folgt aussehen:

  • Extras - Konten-Einstellungen
  • Name des hinzugefügten Kontos für das Funktionspostfach, z.B. funktionApg9∂scc kit edu
    • Postausgang-Server (SMTP): der zu verwendende SMTP Server
       
  • Postausgang-Server (SMTP)

Nach dem Bestätigen Ihrer Einstellungen, erscheint das hinzugefügte Funktionspsotfach in der Thunderbird-Ordnerliste. Die Anmeldung erfolgt mir Ihrem Benutzerkonto und somit mit Ihrem Kennwort.

 

Das Hinzufügen des Funktionspostfachs ist abgeschlossen.