Home | Sitemap  | Impressum | KIT

Zugriffe auf Logfiles

Zum Zugriff auf die Log-Dateien eines virtuellen Webservers gibt es jeweils Scripts, denen ein "my" (Logfile auf dem lokalen Server) bzw. ein "mycl" (Logfiles im ganzen Cluster) vorangestellt ist, also beispielsweise myerrorlog oder myaccesslog. Aufgerufen werden diese Scripts auf der Kommandozeile, nachdem man sich per SSH auf dem jeweiligen Webserver eingeloggt hat. Mit der Option "-h" (help) wird die jeweilige Aufrufsyntax erklärt; in der Regel muss mindestens der abzufragende virtuelle Webservername mit "-V' spezifiziert werden.

Die unparametrisierten Versionen der Logfile-Zugriffs-Scripts sind auch im Browser verfügbar:

  • Einzelnes Error-Log: https://FQDN/global-cgi-bin/myerrorlog
    z.B. https://www.oe.kit.edu/global-cgi-bin/myerrorlog
     
  • Cluster-weites Error-Log: https://FQDN/global-cgi-bin/myclerrorlog
    z.B. https://www.oe.kit.edu/global-cgi-bin/myclerrorlog
     
  • Einzelnes Access-Log: https://FQDN/global-cgi-bin/myaccesslog
    z.B. https://www.oe.kit.edu/global-cgi-bin/myaccesslog
     
  • Cluster-weites Access-Log: https://FQDN/global-cgi-bin/myclaccesslog
    z.B. https://www.oe.kit.edu/global-cgi-bin/myclaccesslog

Zugriff hat dabei jeweils nur der Account, auf dem der entsprechende Webserver läuft!