Home | Sitemap  | Impressum | KIT

Lamination

Dieser Dienst steht Studierenden leider nicht zur Verfügung!


Laminate sind Schutzfolien, in die der Ausdruck durch Hitzebehandlung eingeklebt wird. Für kleine Formate gibt es dazu Folientaschen (bis DIN A3), für Poster Rollenware. Bei Formaten über DIN A3 wird eine 125 Mikrometer-Folie benutzt, da dünnere Folien leicht zu Welligkeit neigen.

Bei der Lamination wird das Poster zwischen zwei Polyesterfolien eingeklebt. Die Folie hat wahlweise eine klare Oberfläche für brilliante Farben oder eine matte Oberfläche zur Vermeidung allzustarker Reflexionen.

Die Poster müssen vor der Lamination vom Kunden zugeschnitten werden; dazu steht im UG neben dem Fahrstuhlschacht ein Schneidetisch zur Verfügung. Das zugeschnittene Poster sollte mindestens 2cm schmaler als die Folie sein, damit ein umlaufender Laminatrand das Eindringen von Feuchtigkeit oder Wasser bei Anwendung im Aussenbereich verhindert.

Hinweis: Heißlaminat schützt das Poster nur gegen Feuchtigkeit, nicht gegen Verblassen durch UV-Strahlung und ist daher bei Normaltinte im Außenbereich nur wenige Tage, im Innenbereich etwa ein halbes Jahr verwendbar.

Grossformate werden jeden Mittwoch, 14:00 Uhr laminiert. Aufträge sind bitte bis spätestens 13:00 Uhr abzugeben.
Bitte beachten: Bei Formaten über 3 Meter Länge ist zu klären, ob das Poster von uns laminiert werden kann!

Kleinformate werden nach Bedarf laminiert und können i. a. R. nach wenigen Minuten abgeholt werden.

Die Beauftragung erfolgt über einen Laminationsauftragsschein, den Sie hier als

herunterladen können. Bitte diesen ausgefüllt und unterschrieben mitbringen!

 

Preise entnehmen Sie bitte der Seite "Materialpreise".