Home | Sitemap  | Impressum | Datenschutz | KIT
Softwareverteilung mit OPSI
Die Anwendungsinstallation und Aktualisierung auf lokalen PCs wird am SCC mittels Open PC Server Integration (OPSI) ermöglicht. OPSI wird für die zentralisierte Verwaltung von Software innerhalb des SCC eingesetzt.
Dieser Dienst wird derzeit noch nicht für die Einrichtungen am KIT angeboten. Das SCC unterstützt aber gern beratend und stellt OPSI-Betreibern ein zentrales Repository für OPSI-Pakete zur Verfügung.
Kontakt:

Softwareverteilung am SCC

Am SCC wird der Software- und Betriebsystemverteilungsmechanismus open PC Server Integration (OPSI) eingesetzt. Das OpenSource Tool wird von der uib GmbH in Mainz entwickelt.

OPSI ist ein Client-Management-Tool auf Basis eines Linux-Servers zur Administration von Windows- und Linux-Clients. Die Kernfunktion von OPSI ist die paketbasierte automatisierbare Software- und Betriebsysteminstallation. Hierbei setzt die uib GmbH auf eine eigene Skriptsprache. Mehr Informationen auf der Webseite von uib. Eine weitere Funktion von OPSI ist die automatische Hard- und Software-Inventarisierung. In der Grundfunktion ist OPSI kostenlos. Es werden Module von der uib GmbH angeboten, welche kostenpflichtig erworben werden können.

Bei Fragen zu OPSI können Sie sich gerne an die Ansprechpartner am SCC melden. Desweiteren gibt es eine KIT-interne Mailingliste und einen Chatroom im Instant Messaging Service des KIT. Im Deutschen Forschungsnetz gibt es eine Interessengemeinschaft, die sich mit OPSI beschäftigt.

Die Kosten für diesen Service werden entsprechend der für Sie geltenden Budgetierungsregelung berechnet.