Home | Sitemap  | Impressum | KIT
Origin Pro
Technisch wissenschaftliche Datenanalyse und Datenvisualisierung
Ansprechpartner: Dienste:
Links:
Lizenztyp:
Lizenz gilt für:
Registrierung beim Hersteller:
Leistungen seitens SCC:
Bereitstellung:

Origin Pro

Aktuelle Version: 2017 (9.4)

Neben den Verbesserungen in Origin 8 wie z.B. die native 64-Bit-Version, stehen in der Version 9 jetzt native OpenGL-Unterstützung, parametrische 3D-Funktionsdiagramme und die Erzeugung von Animationen und Filmclips zur Verfügung. Infos zu den Neuerungen der Version 2017 finden Sie hier. Einen entsprechenden Screencast gibt es auch. Von der Fa. Additive gibt es auch umfangreiche Broschüren.

Die Lizenz wurde bis zum 30.09.2020 verlängert. Es handelt sich um eine Kauflizenz, d. h. die Nutzung der jeweils letzten aktuellen Version vor dem Ablauf der Softwarepflege ist über den Lizenzmanager (Netzwerkversion) zeitlich unbegrenzt. Die Optionen Faculty-Home-Use Einzelplatz für Mitarbeiter und Student-Home-Use Einzelplatz für Studierende sind in der Softwarepflege mit eingeschlossen. Die Einzelplatz-Lizenzen sind befristet auf den Zeitraum der Softwarepflege. Alle Updates im Wartungszeitraum sind eingeschlossen.

Die Software erhalten Sie im Softwareshop des KIT SCC (KIT-Mitarbeiter und Studierende).

Aktuelle Updates finden Sie auch unter ftp://ftp.scc.kit.edu/pub/campus/ORIGIN_Pro_Updates/ .
Aus dem Campusnetz heraus können Sie auch direkt über
CIFS: \\sccfs.scc.kit.edu\Service\SCC\sccfs-ftp\pub\campus bzw.
NFS: sccfs.scc.kit.edu:/Service/SCC/sccfs-ftp/pub/campus
zugreifen.

Origin ist eine der führenden Anwendungen für technisch wissenschaftliche Datenanalyse und Datenvisualisierung (2D und 3D). Das Programmpaket vereinigt leistungsfähige Datenanalysewerkzeuge, die freie Programmierbarkeit mit C, die Nutzung der NAG-Bibliothek und eine Vielzahl von manipulierbaren Diagrammtypen unter einer intuitiven und leicht erlernbaren Benutzeroberfläche. Erweiterte Funktionen für die Datenanalyse schließen Statistik, Signalverarbeitung, Kurvenanpassung und Impulsanalyse mit ein.

Unter dem Projektexplorer werden alle Daten und Grafiken in einer Datei gesammelt und verwaltet. Daten können komfortabel übernommen werden. Das Produkt ist weitgehend anpassbar und parametrisierbar, so daß komplette Arbeitsabläufe (Auswertungen und die Erstellung von Berichten) vorbereitet und danach der Datenimport, die Analyse und der Ausdruck vollautomatisch durchgeführt werden können.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Herstellerseite. Eine gute Beschreibung des Leistungsumfang des Pakets können Sie auch den Web-Seite des deutschen Händlers Additive über Origin Pro entnehmen.

Das KIT hat eine Campuslizenz für Origin Pro beschafft. Es handelt sich hierbei um eine Kauflizenz und schließt einen dreijährigen Wartungsvertrag sowie das "Home-Use-Recht" mit ein. Der Wartungsvertrag garantiert den technischen Support und kostenfreie Updates innerhalb des Wartungszeitraums. Origin Pro läuft im Rahmen der Campuslizenz in Verbindung mit einem zentral am Rechenzentrum installierten Lizenzserver. Zur Benutzung der Software muss sich der PC innerhalb des Datennetzes des KIT befinden oder über einen VPN-Tunnel mit dem KIT-Netz verbunden sein. Darüber hinaus ist es möglich sich eine Lizenz für maximal 7 Tage von dem Lizenzserver "auszuleihen". Die Software läuft dann bis zum Ablauf der Ausleihfrist auch ohne dass der PC mit dem Datennetz verbunden sein muss. Bei der nächsten Verbindung mit dem Lizenzserver wird die Lizenz automatisch zurück gegeben.

Es ist auch eine Einzelplatzinstallation möglich, die unabhängig vom Lizenzserver ist. Diese läuft allerdings zunächst maximal bis zum Ende der aktuellen Vertragslaufzeit und muss danach erneuert werden. Wenn Sie also Origin z.B. auf einem Notebook oder auf einer Forschungsreise nutzen wollen, ordern Sie direkt eine kostenfreie Einzelplatzlizenz über unseren Softwareshop.

Für eine Bereitstellung über z.B. einen Terminalserver und Remote Desktop Zugang muss auf dem Server als Lizenztyp eine Netzwerklizenz genutzt werden. Eine Einzelplatzlizenz funktioniert nicht !

Installation Origin Pro

Lizenzmodelle

Origin Pro läuft im Rahmen der Campuslizenz in Verbindung mit einem zentral am Rechenzentrum installierten Lizenzserver. Zur Benutzung der Software muss sich der PC innerhalb des Campusnetzes befinden oder über einen VPN-Tunnel mit dem Campusnetz verbunden sein. Darüber hinaus ist es möglich sich eine Lizenz für maximal 7 Tage von dem Lizenzserver "auszuleihen". Die Software läuft dann bis zum Ablauf der Ausleihfrist auch ohne dass der PC mit dem Datennetz verbunden sein muss. Bei der nächsten Verbindung mit dem Lizenzserver wird die Lizenz automatisch zurück gegeben und kann dann natürlich wieder neu ausgeliehen werden.

Hinweise zur automatischen Installation finden Sie unter "Links" und "MSI Installation".

Parallel ist auch eine Einzelplatzinstallation möglich, die unabhängig vom Lizenzserver ist. Wenn Sie also Origin z.B. auf einem Notebook oder auf einer Forschungsreise nutzen wollen, ordern Sie eine Einzelplatz-Lizenz in unserem Softwareshop. Sie erhalten dann automatisch die entsprechende Produktseriennummer.

Für eine Bereitstellung über z.B. einen Terminalserver und Remote Desktop Zugang muss auf dem Server als Lizenztyp eine Netzwerklizenz genutzt werden. Eine Einzelplatzlizenz funktioniert nicht !

Bitte beachten Sie: Bei der notwendigen Registrierung müssen Sie eine Email-Adresse verwenden, die auf kit.edu endet.

Installation

Die Installationsfiles finden Sie unter "Meine Downloads" im KIT SCC-Shop. Folgende Infos brauchen Sie, bevor Sie die Installation angehen.

Netzwerkinstallation:

  • Seriennummer
  • Name des Lizenzservers
  • Port der Lizenzmanagers
Diese Infos finden Sie in der Mail, die automatisch nach der Bestellung im KIT SCC-Shop an Ihre kit.edu-Email-Adresse versendet wird.
Einzelplatzinstallation:
  • Seriennummer
Die Seriennummer finden Sie in der Mail, die automatisch nach der Bestellung im KIT SCC-Shop an Ihre kit.edu-Email-Adresse versendet wird. 
  • Infos zur Vorgehensweise
Diese Infos finden Sie in der Datei origin-authorisierung-2017.txt, die Sie unter "Meine Downloads" im KIT SCC-Shop finden.

Starten Sie das Installationsprogramm setup.exe. Sie erhalten dann folgende Fenster:

 

Klicken Sie "Weiter >".

 

Lesen Sie die Lizenzvereinbarung durch und betätigen Sie diese mit "Ja".

 

Klicken Sie "Weiter >".

Geben Sie jetzt Ihre Daten und die Produktseriennummer ein, die Sie über den Softwareshop erhalten haben.

 

Überprüfen und bestätigen Sie jetzt die eingegebenen Daten.

 

Der Installer ermittelt automatisch Ihre Windows-Version und schlägt die entsprechende Installation vor. Klicken Sie auf "Weiter >".

 

Danach wird das Installationsverzeichnis erfragt. Klicken Sie auf "Weiter >".

 

Ist es nicht vorhanden, werden Sie gefragt , ob das Verzeichnis angelegt werden soll. Klicken Sie auf "Ja".

 

Legen Sie fest, welche Module installiert werden sollen. Klicken Sie auf "Weiter >".

 

Legen Sie fest, wer die Software auf Ihrem Rechner nutzen können soll. Klicken Sie auf "Weiter >".

Legen Sie fest wo das Programm im Startmenü abgelegt werden soll. Klicken Sie auf "Weiter >".

 

Hier können Sie noch einmal kontrollierren, ob alles ok ist. Klicken Sie auf "Weiter >" und die Installation startet.

 

Klicken Sie auf "Fertig stellen".

Starten Sie jetzt Origin Pro 2017.

Origin erfragt nun den Ort der Anwenderdaten. Bestätigen Sie den Standardeintrag oder ändern Sie diesen, wenn Sie wollen. Klicken Sie "Ok".

Netzwerkinstallation:

  • Seriennummer
  • Name des Lizenzservers
  • Port der Lizenzmanagers
Diese Infos finden Sie in der Mail, die automatisch nach der Bestellung im KIT SCC-Shop an Ihre kit.edu-Email-Adresse versendet wird.

Wenn die Verbindung zum Lizenzserver aufgenommen werden konnte, wird Origin für die Arbeit eingerichtet und Sie können ab sofort mit Origin arbeiten.

Einzelplatzinstallation:

  • Seriennummer
Die Seriennummer finden Sie in der Mail, die automatisch nach der Bestellung im KIT SCC-Shop an Ihre kit.edu-Email-Adresse versendet wird. 
  • Infos zur Vorgehensweise
Diese Infos finden Sie in der Datei origin-authorisierung-2017.txt, die Sie unter "Meine Downloads" im KIT SCC-Shop finden.

Kopieren Sie die URL, die Sie in der Datei origin-authorisierung-2017.txt finden, in einen Web-Browser.

Loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Account oder Ihrer Email-Adresse bei OriginLab ein. Sollten Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn direkt neu anlegen.
Wichtig : Für die Registrierung bei OriginLab müssen Sie Ihre kit.edu-Email-Adresse verwenden.

Auf der nächsten Seite klicken Sie bitte auf "Request" und Sie erhalten eine Email an Ihre kit.edu-Emailadresse, in der Sie den Produktschlüssel (Product Key) finden. Diesen können Sie direkt zur Aktivierung des Produkts bei der Installation oder nachträglich über "Hilfe / Lizenz aktivieren ..." oder über " Hilfe / Über Origin ... / Lizenz ..." in das folgende Fenster eingeben.

 

Unter Umständen erhalten Sie jetzt eine Fehlermeldung:

Origins automatische Lizenzaktivierung ist fehlgeschlagen.
Geben Sie die folgende URL in den Webbrowser ein, um Ihre Lizenztextdatei abzurufen,
und fügen Sie sie manuell in den Dialog ein.
<URL>
<= hier wird automatisch eine URL von OriginLab erzeugt

Kopieren Sie diese URL wieder in den Webbrowser. Sie erhalten dann einen Text, den Sie im obigen Femster bei "Lizenztext unten eingeben und auf OK klicken" eingeben. Dieser Text beginnt z.B. so:

FEATURE OriginPro2017 orglab 9.4 30-sep-2017 uncounted ...

Empfehlung:

Bitte registrieren Sie sich jetzt über "Hilfe" / "Online-Registrierung..." und die Software bei OriginLab. So kommen Sie immer in den Genuss von aktuellen Infos und Updates und haben Zugriff auf eine Vielzahl von nützlichen Informationen, Tipps und Tricks.

Origin MSI Installation

OriginLab dokumentiert die automatisierte Installation über ein MSI-Paket auf dieser Webseite.

Nach der Installation wird beim Start von Origin ggf. folgender Fehler ausgegeben:

Origin 2016
Die Lizenzdatei fehlt oder ist nicht korrekt.

Zwei Lösungsmöglichkeiten gibt es hier:

  1. Kopieren Sie die Datei Olicense.lic aus einer funktionierenden Installation ins Installationsverzeichnis der durchgeführten MSI-Installation.
  2. Ergänzen Sie die BATCH-Datei um 2 Zeilen. Hier (reg add ...) wird zunächst das Sicherheitsupdate abgeschaltet, dann die Installation durchgeführt und dann das Sicherheitsupdate wieder eingeschaltet:
    reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Installer" /v "RemappedElevatedProxiesPolicy" /t REG_DWORD /d 1 /f

    call msiexec.exe /i "Origin2016Setup64Bit.msi" /passive TRANSFORMS="Origin2016mst.Mst" INSTALLDIR="C:\Program Files\Originlab\Origin 2016 MSI\" USERNAME="Test User" COMPANYNAME="Test" PIDKEY="GF3S4-3089-7111111"

    reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Installer" /v "RemappedElevatedProxiesPolicy" /t REG_DWORD /d 0 /f

Origin Pro Lizenz ausleihen

Origin erlaubt das Ausleihen (Borrowing) von Lizenzen. Dies ist dann sinnvoll, wenn Sie z.B. auf Dienstreise sind oder während Vorlesungen und Übungen keine Verbindung zum Lizenzserver haben. Gehen Sie dazu ins Hilfe-Menü. Dort erhalten Sie unter Über Origin folgendes Fenster:

Wenn Sie hier auf Lizenz... und im folgenden Fenster auf Leihen ... klicken, können Sie eine Lizenz über Jetzt anfordern für maximal 6 Tage ausleihen.

Origin Updates

Origin Softwareupdates erhalten Sie direkt von der Web-Seite von OriginLab.

 

Die Installation nehmen Sie wie folgt vor:

  1. Schließen Sie Origin Pro und alle anderen Applikationen
  2. Laden Sie das aktuelle Service-Update über die obige URL herunter.
  3. Sichern Sie das Update im Updates-Ordner Ihres Origin-Installationsverzeichnisses.
  4. Starten Sie das Update, in dem Sie es doppelt anklicken.
  5. Nachdem der Update abgeschlossen ist, starten Sie Origin. Sie sollten nun die Hilfe-Dateien aktualisieren in dem Sie unter dem Hilfe-Menü Nach Updates suchen ... ausführen. Sie bekommen nun eventuell vorhandene Hilfe-Dateien angezeigt und können Sie direkt installieren.