Home | Sitemap  | Impressum | KIT

bwLehrpool am KIT

virtuelle Maschinen für die Poolräume

Was ist bwLehrpool?

Der bwLehrpool bietet Dozenten an Hochschulen und Universitäten in Baden-Württemberg die Möglichkeit, schnell, einfach und unabhängig von Dritten personalisierte Lehrumgebungen für Studenten bereitzustellen.

Dies wird mit virtuellen Maschinen umgesetzt. Sobald sie erstellt und hochgeladen sind, stehen sie umgehend den Studenten an jedem Poolraumrechner zur Verfügung.

Wozu bwLehrpool?

Die Folgende Szenarien sprechen für eine Nutzung von bwLehrpool:

  • Softwarewunsch kann nicht verteilt installiert werden
  • Sofwarewunsch ist inkompatibel mit anderer installierter Software
  • ein Kurs braucht diverse Änderungen im Betriebsystem, die sonst nicht sinnvoll sind.
  • Kursteilnehmer benötigen Administrationsrechte

Wie funktioniert der bwLehrpool aus Dozentensicht?

 

Hier finden Sie eine Anleitung, wie man eine Virtuelle Maschine für bwLehrpool erstellt.

 

Wie funktioniert das aus Anwendersicht?

bwLehrpool kann ebenso wie Windows oder Linux im Startmenü ausgewählt werden.

 

Hier mit dem KIT-Studentenkonto (sogenannte Kurskonten gehen auch) anmelden:

 

Hier kann man dann die Veranstaltung mit der entsprechenden Virtuellen Maschine starten:

 

Das Home-Laufwerk (U:) wird durchgereicht. Sollte es diesbzgl. Probleme geben, den Rechner neu starten.

 

bwLehrpool bietet Dozenten an Hochschulen und Universitäten in Baden-Württemberg die Möglichkeit, schnell, einfach und unabhängig von Dritten personalisierte Lehrumgebungen für Studenten bereitzustellen
bwLehrpool bietet Dozenten an Hochschulen und Universitäten in Baden-Württemberg die Möglichkeit, schnell, einfach und unabhängig von Dritten personalisierte Lehrumgebungen für Studenten bereitzustellen