Steinbuch Centre for Computing (SCC)

Drucken...

Überblick über technische und formelle Rand­bedin­gun­gen zur Nut­zung der Zentral­drucker von Print&Plot. Auf Haupt­seiten werden alle Themen einzeln aus­führ­lich behandelt und wichtige Hin­weise und Tipps gegeben. Beachten Sie auch unsere FAQ.

 

Inhalte dieser Seite...

 

 

Drucken mit den Zentral­druckern

Zum Drucken bzw. Absenden von Druck­auf­trägen gibt es je nach End­gerät die Metho­den Direktdruck und/­oder webPRINT. Ganz all­gemein gilt, dass zur Nut­zung der Zentral­drucker außer­halb des KIT-Netzes eine VPN-Ver­bin­dung zum KIT-Netz bestehen muss.

 

A3/A4 Zentraldrucker

  • Direktdruck (DD): Nach einmaligem Einrichten des gewünsch­ten Zentral­druckers (nur CS!) am PC/Note­book können A3/A4-Druck­auf­träge unter Windows und Mac OS X direkt aus dem Druck­dialog einer An­wendung ab­gesandt werden.
  • webPRINT (ex COPS): Die Web-Schnittstelle ermöglicht das Ver­senden von fertig gestal­teten PDF- und PS-Dateien im A3/A4-Format von jedem Betriebs­system/­Browser. Spezielle Forma­tie­run­gen wie "Mehrere Seiten pro Blatt", Broschüren­druck etc. müssen bereits in der PDF- oder PS-Datei angelegt sein!

 

Großformatdrucker

  • webPRINT (ex COPS): Druckaufträge an die zentralen Groß­format­drucker (CN/CS) können nur über diese Web-Schnittstelle abgeschickt werden. Es sind nur PDF-Dateien erlaubt. Das PDF darf nur 1 Seite enthalten und max. 300 MB groß sein. Akzeptierte Seiten­formate: ≥A3 - 890 mm max. Länge der kurzen Kante.

 

 

Nutzungsberech­ti­gungen

Voraussetzung für die Nutzung der Zentral­drucker von Print&Plot ist ein KIT-Benutzer­konto mit pas­sen­den Berech­ti­gungen in der KIT-Gruppen­verwal­tung (GV).

 

Berechtigungen

Die Vergabe der Berechtigungen erfolgt bei Kontoneuanlage wie folgt...

  • Studierende: auto­matisch
  • KIT-Beschäftigte: auto­matisch
  • "Gäste & Partner" (GuP): Die Berechtigungen müssen vom zu­stän­digen IT-Beauf­trag­ten der betref­fenden Ein­richtung/­organi­sato­rischen Ein­heit (OE) in der GV extra ange­legt werden.

 

Abrechnung

Die Verbrauchskosten werden auto­matisch berechnet...

  • bei Studierenden über ein vir­tuelles Druck­konto, mit welchem sie in Vor­leis­tung treten müssen,
  • bei allen anderen Benutzern monat­lich direkt mit der dem Konto zuge­ord­neten Ein­rich­tung/OE.

Unsere Preisliste

 

Nutzungs­berech­ti­gungen und Zugriffs­möglich­keiten im Über­blick:

Campus Drucker Stu­die­ren­de (uxxxx) KIT-Mit­ar­bei­ter (ab1234) Gäste & Part­ner1 (ab1234)
Süd A3_A4_­S_W_­Zentral­drucker
 
A3_A4_­Farbe_­Zentral­drucker
 
  DD,  web­PRINT   DD,  web­PRINT   DD,  web­PRINT
Groß­format Normal­papier­drucker
 
Groß­format Foto­papier­drucker
 
web­PRINT web­PRINT web­PRINT
Lokale Pool-Drucker2
 
  DD    DD    DD 
         
Nord Groß­format Normal­papier­drucker
 
Groß­format Foto­papier­drucker
nein web­PRINT web­PRINT

1 nur nach Zustimmung durch den Leiter der Ein­rich­tung und Frei­schal­tung durch den ITB.
2 nur von den jeweiligen Pool-PCs erreichbar

 

 

Auftragsstatus

Der Auftragsstatus einzelner Druck­auf­träge bzw. die Warte­schlan­gen der Drucker können über die Start­seite von Print&Plot → "Die Zentral­drucker am SCC (CS/CN)" → "Status der Druck­auf­träge" oder in der Navi­ga­tion unter­halb von Auftrags­status"beauf­tragter Drucker" einge­sehen werden. Bitte beachten Sie, dass der Status "fertig" nur den erfolg­reichen RIP beschreibt. Druck und die Aus­gabe des Auf­trags in Raum -109 können sich zu normalen Betriebs­zeiten noch bis zu einer halben Stunde hinaus­zögern.

 

 

Druckoptionen

Beachten Sie folgende Hinweise zu Druck-Optionen bei "PDF-Druckern", Direkt­druck, webPRINT.

  • "PDF-Drucker": Um wirklich por­table Doku­mente zu erhalten, sollte bei dem betref­fenden "PDF-Drucker" immer die fol­gende Option akti­viert sein:
    "Eigen­schaften" → "Erweitert..." → "Grafik" → "TrueType-Schrift­art": "Als Soft­font in den Drucker laden"
  • Dokument-spezifische Einstellungen (simplex/­einseitig, duplex/­doppel­seitig-­Buch­bin­dung, muplex/­doppel­seitig-­Kalender­bin­dung, Heftung etc.), die in den Drucker­eigen­schaf­ten des Druckers gewählt wurden, gehen nach Beenden der aktuellen Programm­sitzung verloren. Sollen bestimmte Optionen dauer­haft einge­stellt bleiben, kann dies schnell in den Geräte­einstel­lungen des jeweiligen Druckers geändert werden.
    An den Pool-PC gehen "eigene" Druck­optionen bei der Abmel­dung verloren und müssen bei der nächsten Anmel­dung evtl. neu einge­stellt werden.
  • "Mehrere Seiten pro Blatt", "Broschüren­druck" etc. stehen bei webPRINT nicht zur Ver­fügung. Solche Seiten-Layouts müssen bereits bei der Erzeugung des PDFs mit einem "PDF-Drucker" definiert werden. Mit der Funktion "Speichern als... PDF" geht das nicht!
  • "Mehrere Kopien": Vor dem Absenden eines Druck­auf­trags mit mehreren Exem­plaren unbedingt das Druck­ergebnis anhand eines einzelnen Test­aus­drucks prüfen!

In unserer FAQ finden Sie u. U. weitere Tipps zu diesem Thema!

 

 

Druckprobleme

Gelegentlich ist die Erzeu­gung oder das Herunter­laden einer PDF-Datei fehler­haft. Am Bild­schirm scheint die Datei OK, aber sie läßt sich nicht oder nur fehler­haft drucken. Gehen Sie wie folgt vor und senden Sie die neue Datei an den Drucker:

  • Externes PDF: Laden Sie dieses erneut herunter und speichern Sie es lokal auf Ihrem Gerät. Drucken Sie nicht aus dem Browser, sondern lokal aus dem Adobe Reader o. ä.!
    U. U. helfen auch die folgenden Tipps.
  • Eigenes PDF: Erzeugen Sie mit einem "PDF-Drucker" und nicht über die Funktion "Speichern als... PDF" ein neues PDF.
    Berück­sich­tigen Sie dabei unbe­dingt die Option "TrueType-Schriftart" im Drucken-Menü des PDF-Druckers!
    Drucken Sie das neue PDF aus dem Adobe Reader o. ä.
  • Schlägt der Ausdruck weiter­hin fehl, hilft u. U. noch die folgende, aller­dings qualitäts­mindernde Option im Drucken-Menü des gewählten Druckers:
    "Drucken" → "Erweitert..." → "Als Bild drucken"

In unserer FAQ finden Sie u. U. weitere Tipps zu diesem Thema!

 

 

Angehaltene und fehlerhafte Aufträge

Folgende Druckauftragsstatus führen zu einer E-Mail-Benach­richti­gung an die Adresse des KIT-Benutzer­kontos:

Bitte prüfen Sie zunächst Ihre Mail­box! Auf Fragen können wir geziel­ter ein­gehen, wenn wir den genauen Wort­laut der Nach­richt kennen.
Die E-Mails können mit einem E-Mail-Programm (Server-Verbindungs­daten) oder über die Web-Ober­fläche Outlook Web Access (OWA) abgerufen werden.

Kontakt: HelpDesk Print&Plot (Raum -109), Tel. 0721-608-43344, E-Mail printundplot-csXvx6∂scc kit edu

In unserer FAQ finden Sie u. U. weitere Tipps zu diesem Thema!