Home | Sitemap | english  | Impressum | KIT

EU-T0 Partnerschaft mit PRACE

PRACE und EU-T0 Team kommen in einem "data pilot call" zusammen, um HPC-Rechenzeit und Datenspeicher, sowie Analyse- und Archivkapazitäten für europäische Forscher bereit zu stellen.
EU-T0 Logo

Das EU-T0 Konsortium wurde im Jahr 2014 von den Einrichtungen CERN, CIEMAT, DESY, IFAE, IN2P3, INFN, KIT und STFC ins Leben gerufen. Diese Zuwendungsgeber und Organisationen finanzieren und stellen umfangreiche Rechen- und Datenspeicher-Ressourcen für verschiedene Wissenschaftsgemeinden zur Verfügung. (Weitere Informationen: http://www.eu-t0.eu)

Am 09.02.2015 hat PRACE den elften Aufruf zur Einreichung von Rechenvorhaben gestartet. Dieser enthält einen Pilot-Aufruf in dem EU-T0 anbietet, Speicherkapazität der EU-T0 Datenzentren mit PRACE HPC-Ressourcen zu koppeln. Dank der Zusammenarbeit mit PRACE können Antragsteller, die an diesem Aufruf teilnehmen, Speicher-Ressourcen zur Ablage von HPC-Simulations-Ergebnissen, während oder nach dem Ende der bewilligten Rechenzeit auf PRACE-Ressourcen beantragen.

Die folgenden EU-T0-Zentren stellen Datenspeicher bis zu 150 TB pro Projekt (insgesamt 1 PB) mindestens bis Ende Februar 2018 kostenfrei zur Verfügung: CC-IN2P3, DESY-IT, INFN, KIT-SCC, PIC, STFC/GridPP. Dieser Datenspeicher kann mittels gängiger PRACE Zugriffs- und Transfertechnologien, wie GridFTP, scp und teilweise auch UNICORE, genutzt werden.
Zusätzlich können – auf Nachfrage – Kapazitäten zur Langzeitspeicherung auf Antrag von den EU-T0-Zentren bereitgestellt werden. Diese werden individuell verhandelt nachdem ein PRACE-Rechenzeit-Projekt bewilligt wurde. Bitte weisen Sie auf diese Option in Ihrem PRACE-Projektantrag hin. Um an diesem „data pilot call“ teilzunehmen und den Zugang zu EU-T0 Ressourcen zu beantragen, können Anträge auf Rechenvorhaben über die PRACE-Webseite gestellt werden. 

----
The 11th Call for proposals for PRACE Project Access (Tier-0) is open from 9 February 2015, 13:30 CET, until 18 March 2015, 12.00 (noon) CET.

Queries for further information on the EU-T0 pilot can be addressed to info∂eu-t0.eu