A3/A4 Zentraldrucker

Inhaltsübersicht

sprungmarken_marker_14666

Nutzungsbedingungen

  • KIT-Mitglieder erhalten auto­matisch Druck­be­re­chti­gung für die zen­tra­len Drucker des SCC.
  • Studierende müssen in Vor­kasse treten (Druckkonto).
  • "Gäste & Partner" nur in Ab­stim­mung mit der gast­ge­ben­den OE.

 

Leistungsbeschreibung

A3/A4-Schwarzweißdrucker

  • Graustufen per Dithering
  • simplex/duplex/muplex, Standard: duplex
  • Klammerheftung im Druck-Menü einstellbar, Std.: oben links
  • Zugriff: Direktdruck, webPRINT
  • Medien: nur eigenes hoch­weißes Papier, 80g/qm

 

A3/A4-Farb­drucker

  • Vollfarb­system
  • simplex/duplex/muplex, Standard: simplex
  • Klammerheftung: nicht verfügbar
  • Zugriff: Direktdruck, webPRINT
  • Medien: nur eigenes hoch­weißes, sati­nier­tes Papier, 100g/qm

 

Vorschaudrucken

Dieser Dienst steht z. Z. nicht zur Verfügung!

Seitenweise, zoombare Begutach­tung des RIP-Ergeb­nis­ses (Druck­bild) auf der Druck­vor­schau-Web­seite. Das Doku­ment kann dort nach Prü­fung zum Drucken frei­ge­ge­ben oder ver­wor­fen werden. Vor­schau­drucken steht beim Direkt­druck (nach (Verbinden mit "CS-Vor­schau-A3/A4-...-Zen­tral­drucker") und bei webPRINT zur Verfügung.

 

Zugang zu den A3/A4-Druckern

Druckaufträge können per Direktdruck oder webPRINT an die zen­tra­len A3/A4-Drucker (S/W & Farbe) gesandt werden. In beiden Fäl­len muss außer­halb des KIT-Netzes eine VPN-Ver­bin­dung ins KIT-Netz bestehen!

Direktdruck

Schnelles Drucken aus der Anwen­dung unter Win­dows und Apple macOS. Der Zugang zum Drucker muss nur ein­mal auf dem Note­book/PC ein­ge­rich­tet werden.

Direktdruck an den A3/A4 Zentral­druckern ist auch auf den Pool-PCs eingerichtet.

 

webPRINT

Plattform- u. Standort­unab­hängi­ges Drucken von PDF- u. Post­Script-Dateien per Web-Upload. Zur Erstel­lung von PDFs beach­ten Sie un­se­ren dring­en­den Hin­weis wei­ter unten "Tipps – PDF-Gene­rie­rung".

Für PostScript (nur A3/A4 Zentral­drucker!) benutzen Sie die unter "Tools & Treiber" bereit gestellten PPDs (Post­Script Prin­ter Defi­ni­tion).

 

Tipps

PDF-Generierung:

Wichtige Hinweise zur PDF-Generierung!
Vermeiden Sie...

  • beim Erstellen von PDF-Dateien die Pro­gramm­funk­tionen "Datei → Speichern unter... als PDF" oder
    "Datei → Exportieren". Diese PDFs bereiten in unserem Pro­zess­ablauf häufig Probleme!
  • Auch der "Microsoft Print to PDF"-Drucker­trei­ber ist nur für simple Aus­drucke sinn­voll. Für quali­ta­tiv hoch­wert­ige Ausdrucke ...
Verwenden Sie stattdessen...
  • einen PDF-Druckertreiber, wie z. B.
    • Windows: PDF24, PDFCreator
    • Apple macOS: PDFwriter for Mac, CUPS-PDF for Mac OS X
    • Linux/UNIX: CUPS-PDF
    und damit auch...
  • die folgenden, wichtigen Druck­optio­nen, die die Porta­bi­li­tät des PDFs erhöhen und z. B. für kor­rekte Schrift­typen beim Aus­druck auf belie­bigen Druckern, auch direkt vom USB-Stick, sorgen:
    Datei → Drucken → gewünsch­ten PDF-Drucker wählen → Eigen­schaften → Erweitert... →
    • Grafik → TrueType-Schrift­art: Als Soft­font in den Drucker laden
    • Dokumentoptionen → PostScript-Optio­nen → Post­Script-Aus­gabe­option: Porta­bi­li­tät optimieren
    • Dokumentoptionen → PostScript-Optio­nen → Post­Script-Sprach­ebene: 3
    Diese Optionen kann man bei allen Post­Script- und PDF-Drucker­(treiber)n als Stan­dard­op­tion defi­nie­ren und erspart sich so das stän­dige, hän­di­sche Ändern.

weniger...

 

Auftragsstatus ...

Die an die A3/A4-Zentral­drucker gesand­ten Auf­träge werden zunächst in Raster­bit­maps konver­tiert (RIP). Anschlie­ßend werden die gerip­pten Auf­träge in einer Dis­posi­tions­warte­schlange gesam­melt, in der wäh­rend eines 12-Minu­ten Inter­valls mehrere Einzel­auf­träge eines Benut­zers zu einem gros­sen Auf­trag gebün­delt werden. Die ge­bün­del­ten Auf­träge werden dann an eine Bereit­stel­lungs­warte­schlange wei­ter­gelei­tet, aus der die Drucker ihre eigene Drucker­warte­schlan­gen befüllen.

Der Status von Druckaufträgen für die zen­tralen A3/A4-Drucker wird bei den ver­schie­denen Info-Systeme wie folgt ange­zeigt. Aus­führ­liche Be­schrei­bung unter "Auftrags­status".

 

Pro­zess­schritt Status-Anzeige auf...
www.scc­.kit­.edu/­drucker­warte­schlange Status-Monitor, R.-140, SCC-CS
RIP* war­ten rip­pen rip­pen <Be­nut­zer­kon­to> <Be­nut­zer­kon­to>
10 min. sam­meln war­ten Trans­fer2 Trans­fer2
nicht an­ge­zeigt
<Be­nut­zer­kon­to> <Be­nut­zer­kon­to>
Dis­po­si­tion war­ten bün­deln bün­deln
Drucken war­ten drucken drucken <Be­nut­zer­kon­to> <Be­nut­zer­kon­to>
Ab­schluss fertig nicht angezeigt
Abhol­bereit Je nach Betrieb, ca. 20 - 90 min. nach Erreichen des Status "fertig" bzw. Löschung am Status-Monitor abholbereit!

* RIP = Raster Image Processor
 

 

An­ge­hal­tene Auf­trä­ge
nur Stu­die­ren­de! angehalten Konto <Benutzer­konto>
Das Druckguthaben reicht nicht aus. Das Konto wird eine Woche lang ¼-stündlich geprüft. Bei aus­reichen­dem Gut­haben wird der Auf­trag auto­matisch reakti­viert; nach einer Woche wird der Auf­trag gelöscht.
Zum Löschen eines ange­hal­ten­en Auf­trags wenden Sie sich an Print&Plot, Raum -112, Tel. 0721-608-43344.
Druck­auf­trag > 1.200 Sei­ten angehalten Operator <Benutzer­konto>
Aufträge, die nach der Bünde­lung das Seiten­limit über­schrei­ten, werden auto­matisch ange­halten und i. d. R. spätes­tens in der Folge­nacht abge­arbeitet. Die Aus­händi­gung solch großer Auf­träge er­folgt nur auf Nach­frage bei Print&Plot, Raum -112. Kontak­tieren Sie uns in eili­gen Fällen (Tel. 0721-608-43344).

 

 

Feh­ler­haf­te Auf­träge
Abbruch, Fehler@...
(Keine Druck­aus­gabe)
angehalten:­RS_­HELD_­BY_­ERROR <Benutzer­konto>
Der Auftrag wurde abgebrochen, da das Doku­ment einen Kodie­rungs­fehler (Post­Script-/­PDF-Fehler) hat und nicht gerippt bzw. nicht gedruckt werden kann. Beratung: Print&Plot, Raum -112 / Tel. 0721-608-43344.