• McAfee Antivirus Software

  • McAfee Antivirus Software bietet Schutz und einfache Bedienung für vielfältige Endgeräteumgebungen.

    aktuelle Version: Endpoint Security
     

  • Lizenztyp:
    Lizenz gilt für:
  • Leistungen seitens SCC:
    Bereitstellung:

McAfee Antivirus Software

McAfee Enterprise

Campuslizenz

Die Antivirus Software von McAfee wird über eine Campuslizenz am KIT Campus Süd für Forschungs- und Lehre-Zwecke bereitgestellt. Mitarbeiter und Studierende dürfen die Software auch auf ihren privaten Rechnern nutzen, sofern der Einsatz nicht kommerziell erfolgt. Die Software kann im Softwareshop des KIT Campus Süd heruntergeladen werden.

Download

Der Zugriff auf https://antivirus.scc.kit.edu/ ist nur innerhalb des KIT-Netzes möglich. Eine Weitergabe der Software an Außenstehende ist verboten. Bei Verletzung der Lizenzbedingungen, die jeder Benutzer bei der Installation akzeptieren muss, haftet der Benutzer selbst. Das KIT und das SCC lehnen jegliche Haftung ab.

Installationsalternativen für McAfee-Software

 

Installation über das zentrale Anti-Viren-Management-System

Um McAfee-Software auf Rechnern zu installieren, reicht es aus, wenn der McAfee-Agent für das zentrale Anti-Virus-Management-System (KIT-Version) auf dem System installiert ist. Weitere McAfee-Software kann dann über die Antiviren-Management-Konsole installiert und verwaltet werden. Systeme, die am zentralen Antiviren-Management-System teilnehmen, erhalten alle relevanten Updates (neuere Virendefinitionsdateien (DAT/AMCore-Dateien), Hotfixes und Patches) sowie Versions-Upgrades der Antiviren-Software und anderer McAfee-Software automatisch.
Die Installation der Antiviren-Software erfolgt automatisch innerhalb einer Stunde nach der Installation der McAfee-Agentensoftware, solange das System mit dem KIT-Netzwerk verbunden ist.

Das SCC empfiehlt diese Art der Installation der Antiviren-Software für die Computersysteme des KIT.

Eigenständige Installation

Die McAfee-Software (STAND-ALONE-Version) kann auf Computersystemen als eigenständige Software installiert werden, ohne dass Abhängigkeiten zum zentralen Antiviren-Managementsystem bestehen. Updates der Virendefinitionsdateien (DAT/AMCore-Dateien) werden direkt von McAfee bereitgestellt. Software-Updates (Hotfixes und Patches sowie neuere Versionen der Software) müssen manuell installiert werden.