• Domain Name Service (DNS)

  • Der Domain Name Service für das KIT beinhaltet den Betrieb der DNS-Server, die Bereitstellung des Self-Service-Portals DNSVS und die Durchführung der Domain-Registrierung für durch KNN genehmigte Domains.

Der Domain Name Service ist vergleichbar mit einem Telefonbuch. Jedes Gerät im KIT-Netzwerk erhält automatisch oder manuell eine IP-Adresse zur Kommunikation. Damit beispielsweise ein Browser den entsprechenden Server hinter einer Webseite erreicht oder eine EMail zugestellt werden kann, wird im Hintergrund der Name auf die entsprechende IP-Adresse aufgelöst. Hierzu werden am KIT von der Abteilung Netze und Telekommunikation DNS-Server betrieben. Zu unterscheiden sind hierbei die autoritativen Nameservern, welche die DNS-Einträge des KIT weltweit bereitstellen, und den Resolvern, welche für ein Endgerät am KIT das globale DNS-System abfragen.
Eintragungen in das DNS-Systemen am KIT können von IT-Betreuern am KIT über das am SCC entwickelte Self-Service-Portal DNSVS vorgenommen werden. Neue Subdomains <subdomain>.kit.edu oder Domains außerhalb des Namensraums unterhalb von kit.edu müssen vor der Domain-Registrierung vom Gremium Karlsruhe Names and Numbers (KNN), angesiedelt an der Diensteinheit OEP, genehmigt werden.