Home | Sitemap | english  | Impressum | KIT
Wireless LAN am KIT (WLAN)
Das Funknetz (Wireless-LAN, WLAN) des KIT bietet mobilen Endgeräten Zugang zum Internet, zum Intranet und Gastnetz des KIT sowie einen Internetzugang über das Education Roaming (eduroam).
Kontakt:
Beratung:

Das SCC betreibt in den Gebäuden und auf dem Gelände des KIT ein WLAN nach den bekannten WLAN-Standards (802.1a/g/n/ac) für die mobile Kommunikation zu Netzwerkressourcen des KIT und in das Internet. Dabei werden die Daten über ca. 1800 WLAN-Zugangspunkte (Accesspoints) aus der Luft in das Festnetz übertragen. Für den Zugang zu diesem Netz sind drei Voraussetzungen notwendig:

  1. Der Zugangsort muss funktechnisch abgedeckt sein. (siehe Standorte / Pläne)
  2. Der Benutzer muss berechtigt sein, das WLAN zu nutzen. (siehe Allgemeine Informationen)
  3. Das mobile Endgerät muss WLAN-fähig und entsprechend korrekt konfiguriert sein. (siehe Konfigurationsanleitungen)

 

Bitte beachten Sie, dass in WLAN-Netzen keine Serverdienste betrieben werden dürfen. Daher ist das Aufbauen von Verbindungen zu Systemen in diesen Netzen gesperrt.

 

Abgestrahlte Wireless-LAN-Netze

Folgende Netze werden an allen Standorten des KIT abgestrahlt:

  • 'KIT'

    Das offizielle Intranet für Angehörige des KIT.

    Benutzername: KIT-Kürzel@kit.edu

    Die Authentifizierungsserver (radius-wlan.scc.kit.edu) des KIT nutzen das Wurzelzertifikat T-TeleSec_GlobalRoot_Class_2.

     

    Nutzer mit erweiterten Berechtigungen kommen hierüber auch in die freigeschaltenen Institutsnetze.
    Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an ihren ITB

    KIT-Kuerzel@vlan-name.w2v.kit.edu

  • 'eduroam'

    Eduroam bietet Angehörigen aller teilnehmenden Bildungseinrichtungen einen sicheren Zugang zum Internet.
    Die Konfiguration für Angehörige des KIT erfolgt analog zu 'KIT'. Gäste informieren sich bitte bei ihrer Heimateinrichtung.
    Ein Zugriff auf interne Ressourcen des KIT ist nicht möglich.

  • 'KA-WLAN' (unverschlüsselt)

    KA-WLAN ist das offene Stadtnetz des INKA e.V. in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe und dem KIT.
    Gäste des KIT erhalten hier ohne Registrierung einen kostenlosen Internetzugang. Ein Zugriff auf interne Ressourcen des KIT ist nicht möglich.

  • 'KA-sWLAN'

    Die verschlüsselte Variante des KA-WLAN benötigt eine einmalige, kostenlose Registrierung über das Self-Service-Portal von KA-WLAN. Ein Zugriff auf interne Ressourcen des KIT ist nicht möglich.

 

Die Kosten für diesen Service werden entsprechend der für Sie geltenden Budgetierungsregelung berechnet.