• McAfee Agent

  • Der McAfee Agent wird verwendet, um Rechner zentral mit den Signaturen und Aktualisierungen der dort installieren McAfee Produkte zu versorgen. Durch den McAfee Agent erhalten die Administratoren über eine zentrale Konsole einen Überblick über die Aktualität und Konfiguration der eingesetzten AV-Software.

  • Lizenztyp:
    Lizenz gilt für:
  • Leistungen seitens SCC:
    Bereitstellung:

McAfee Agent

Download

Die hier erhältlichen Versionen des McAfee Agenten sind bereits für die zentrale Verwaltung am KIT vorbereitet. Bitte beachten Sie die entsprechenden Installationsanweisungen.

https://antivirus.scc.kit.edu/content/mcafee/agent/

 

Installationsalternativen für McAfee-Software

 

Installation über das zentrale Anti-Viren-Management-System

Um McAfee-Software auf Rechnern zu installieren, reicht es aus, wenn der McAfee-Agent für das zentrale Anti-Virus-Management-System (KIT-Version) auf dem System installiert ist. Weitere McAfee-Software kann dann über die Antiviren-Management-Konsole installiert und verwaltet werden. Systeme, die am zentralen Antiviren-Management-System teilnehmen, erhalten alle relevanten Updates (neuere Virendefinitionsdateien (DAT/AMCore-Dateien), Hotfixes und Patches) sowie Versions-Upgrades der Antiviren-Software und anderer McAfee-Software automatisch.
Die Installation der Antiviren-Software erfolgt automatisch innerhalb einer Stunde nach der Installation der McAfee-Agentensoftware, solange das System mit dem KIT-Netzwerk verbunden ist.

Das SCC empfiehlt diese Art der Installation der Antiviren-Software für die Computersysteme des KIT.

Eigenständige Installation

Die McAfee-Software (STAND-ALONE-Version) kann auf Computersystemen als eigenständige Software installiert werden, ohne dass Abhängigkeiten zum zentralen Antiviren-Managementsystem bestehen. Updates der Virendefinitionsdateien (DAT/AMCore-Dateien) werden direkt von McAfee bereitgestellt. Software-Updates (Hotfixes und Patches sowie neuere Versionen der Software) müssen manuell installiert werden.