Steinbuch Centre for Computing (SCC)

Informationen des SCC-Dienstbetriebs: Aktuelle Störungen, Wartungsarbeiten sowie Warnungen und Hinweise.

Neuigkeiten zum SCC-Angebot: Service-News
SCC-Meldungen abonnieren: subscribe/scc-meldungen
SCC-Meldungen abbestellen: signoff/scc-meldungen
Störung melden: Über den IT-Beauftragten der OE oder das SCC-Ticketsystem.
Stand: 19.09.2020 07:31:02

Störungen

 14.09.2020 06:00 - 18.09.2020 08:00

Zugriff auf ePO-Konsole des McAfee Antiviren Servers gestört - B E H O B E N

Beschreibung der StörungDerzeit ist der Zugriff auf die ePO-Konsole des McAfee Antiviren Servers gestört
Betroffene AnwenderAlle KIT-Angehörigen/ITBs, die sich an der ePO-Konsole des McAfee Antiviren-Servers anmelden möchten.
bestand seit14.09.2020 06:00
behoben seit18.09.2020 08:00

Wartungen

  19.09.2020 07:00 - 19.09.2020 22:00

Campus Süd-Stromabschaltung durch FM in Gebäude 50.3x, 50.4y

BESCHREIBUNG
Von der Stromabschaltung durch Netze-BW sind auch Netzkomponenten des SCC und somit die dortigen Netzwerkverbindungen betroffen.

BETROFFEN
Services: Netzwerkverbindungen - Internetzugang, KITnet, WLAN, IP-Telefonie, GLT/ZLT

KIT Campus Süd:
  • Gebäude mit Stromabschaltung: 50.34; 50.36; 50.37; 50.38; 50.40; 50.41
  • Gebäude ohne Netzwerkverbindung: 50.34; 50.36; 50.37; 50.38; 50.40; 50.41

AUSWIRKUNG Im angegebenen Zeitraum gibt es in o.a. Gebäuden am Campus Süd keine Netzwerkverbindung (Internet, Intranet, WLAN, IP-Telefonie)

VERANLASSUNG
Stromabschaltung lt. FM
Stand: 19.09.2020 07:31:03

Warnungen und Hinweise

 17.09.2020 15:18

Phishing-Mails zu e-Learning Plattformen (ILIAS, Moodle) und Bibliotheks-Systemen

Das Computer Emergency Response Team der Bundesverwaltung - CERT-Bund - warnt vor einer Phishing-Welle mit dem Ziel, die Zugangsdaten der Nutzer von e-Lerning Plattformen (ILIAS, Moodle), Bibliothekssystemen und weiteren Web-Diensten abzugreifen.

In den Phishing Mails werden Nutzer beispielsweise aufgefordert ihren Account zu reaktivieren oder zu aktualisieren und dazu einen entsprechenden Link zu öffnen. Sie werden auf eine täuschend echt aussehende, aber nachgebaute Login-Seite geleitet, die ihre Zugangsdaten abgreift.

Unter "Praxistipps für IT-Sicherheit" finden Sie Maßnahmen, wie Sie sich auch vor dieser Schadsoftware schützen können: https://www.scc.kit.edu/dienste/13033.php

Die Hilfe, wie Sie betrügerische Nachrichten und insbesondere Phishing-Nachrichten erkennen können, finden Sie an folgender Stelle: https://www.scc.kit.edu/dienste/13034.php

 08.09.2020 10:45

Information von Vodafone zu Sperren kostenpflichtiger Rufnummern (SMS)

Vodafone hat am 07.09.2020 an einige Nutzer von Dienstsmartphones per SMS über die Sperre verschiedener einschlägiger kostenpflichtiger Rufnummern informiert.
Sollten Sie für dienstliche Zwecke eine dieser Rufnummernkreise benötigen, kontaktieren Sie bitte Mobilfunk-Team@scc.kit.edu.

 06.08.2020 12:11

OpenVPN: 01.10.20: Abkündigung älterer OpenVPN-Client-Versionen

Ab dem 1. Oktober 2020 werden für den VPN-Zugang des KIT nur noch OpenVPN-Client-Versionen ab 2.4.0 unterstützt. Version 2.4.0 wurde im Dezember 2016 veröffentlicht. Handlungsempfehlungen pro Betriebssystem finden Sie unter https://www.scc.kit.edu/dienste/openvpn_client_versionen.php
Dies ist die Vorbereitung für die Aktualisierung der OpenVPN-Server, die separat angekündigt werden wird. Hierbei wird auf den Servern die neue OpenVPN-Version 2.5 installiert und die Sicherheit erhöht.

Der Termin für die Server-Aktualisierung wird nach dem 1. Oktober 2020 liegen. Mit den neuen OpenVPN-Servern wird OpenVPN-Client-Version 2.3.x nicht mehr unterstützt. Durch die Abkündigung der älteren Client-Versionen gewinnen wir den Vorteil, dass mit der jetzigen Aktualisierung kein Austausch der Konfigurationsdatei durch die Nutzer zwingend notwendig ist. Wer einen OpenVPN-Client ab Version 2.4.0 nutzt, muss keine Änderung an seinem System vornehmen. Dies sollte auf die allermeisten Nutzer zutreffen.

HINWEIS nachlesbar unter: https://www.scc.kit.edu/dienste/openvpn_client_versionen.php