Betriebsmeldungen

Meldungen abonnieren / abbestellen (Mailingliste)
Neuigkeiten zum SCC-Angebot: Service-News
Störung melden: An den ITB der OE oder das SCC-Ticketsystem.
Bei Ausfall dieser Webseite: scc.fail
Stand: 21.05.2024 03:16:26

Störungen

 15.05.2024 18:00

ILIAS.studium.kit.edu - Plugins nicht verfügbar


Beschreibung der StörungDie Plugins in ILIAS - ilias.studium.kit.edu - sind nach erforderlicher Installation eines neuen Release leider nicht verfügbar.
Die Entwickler arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung.
Betroffene AnwenderStudierende und Lehrende
besteht seit15.05.2024 18:00
 20.03.2024 00:00

Verbindungsprobleme im kabelgebundenen KIT-Netzzugang möglich - UPDATE (09.04.24)


Beschreibung der Störung--- Update 09.04.2014 10:00 Uhr ---
Am Freitag, den 05.04. haben wir kurzfristige Maßnahmen ergriffen, die am folgenden Montag Morgen durch einen Reload der betroffenen Netzkomponenten wirksam wurden. Das Problem wurde dadurch entschärft und es treten derzeit aus unserer Sicht keine Störungen auf. Da diese aber weiterhin auftreten können, beobachten wir die Situation und arbeiten an der nachhaltigen Lösung des Problems, deren vollständige Umsetzung für das KITnet aber einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

--- Meldung ---
Zur Zeit kann es zu Verbindungsproblemen im kabelgebundenen Netzzugang via IPv6 in Gebäuden am KIT-Campus Süd kommen.
Verbindungen via IPv6 können dabei von einzelnen Geräten nicht zu Stande kommen bzw. eine hohe Paketverlustrate aufweisen.
Die zugrundeliegende Ursache des Problems wurde bereits ermittelt, an einer nachhaltigen Lösung des Problems wird gearbeitet.
Betroffene AnwenderAlle Nutzer von kabelgebundenen Netzzugängen in Gebäuden am KIT-Campus Süd
UmgehungslösungBetroffene Geräte können, sofern möglich, auf WLAN wechseln, um die Problematik zu umgehen.
besteht seit20.03.2024 00:00

Wartungen

  14.05.2024 12:00 - 23.05.2024 22:00

KITnet (DNS): Umstellung der DNS-Infrastrukur für kit.edu


BESCHREIBUNG
Im Zeitraum vom 14.5.2024 bis 23.5.2024 wird die Domain kit.edu in einem mehrschrittigen Verfahren auf die neue, echtzeitfähige DNS-Infrastruktur des SCC migriert.
Änderungen der DNS-Daten via NETVS oder WebAPI werden dann innerhalb weniger Sekunden im DNS sichtbar.

BETROFFEN
Domain Name Service (DNS) - https://www.scc.kit.edu/dienste/dns.php

AUSWIRKUNG
KEINE Unterbrechungen

HINWEIS
Die Umstellung erfolgt transparent und manuelle Eingriffe der Nutzenden oder Dienstbetreibenden sind nicht notwendig.

**Ausgenommen sind jedoch Systeme, insbesondere dezentrale Resolver, welche die Nameserver dns1.kit.edu oder dns2.kit.edu für die Auflösung von kit.edu fest eingetragen haben.
Diese Systeme müssen von den dort zuständigen Administrator*innen manuell umgestellt werden.**

Bei Systemen, die die DNS-Resolver[1] des SCC nutzen, ist kein manueller Eingriff nötig.

Sollte es ab dem oben genannten Zeitraum zu Problemen mit DNS-Einträgen unter kit.edu kommen, wenden Sie sich bitte an das SCC Support Team, it-support@scc.kit.edu.

_ _
[1] https://www.scc.kit.edu/dienste/dns-server.php
Stand: 21.05.2024 03:16:26

Warnungen und Hinweise

 12.02.2024 14:43

KIT E-Mail “Google Mail verschärft Empfangsregeln”


BETROFFEN
Service: KIT E-Mails zu Google-Adressen (@gmail.com / @googlemail.com)
Personen: Alle, die Mails an Google-Adressen versenden oder weiterleiten

BESCHREIBUNG/MAßNAHME
Mails an Google-Mailadressen, die vom KIT-Spamfilter als Spam detektiert wurden, werden agressiver als bisher abgewiesen.
Details siehe https://www.scc.kit.edu/dienste/e-mail/2024-google-mail.php

 03.05.2023 10:06

Hinweis: Fehlverhalten zwischen Windows 11 Update 22H2 in Verbindung mit spezifischem Netzwerk-Switchtyp


Es wurde ein Fehlverhalten zwischen einem am KIT-Campus Süd eingesetzten Netzwerk-Switchtyps und einem Windows 11 Update (Version 22H2) festgestellt. Durch dieses Fehlverhalten wird der Netzwerkport am Switch automatisch abgeschaltet.
Daraufhin ist die Netzverbindung bzw. der Netzzugriff für das angeschlossene Gerät nicht mehr gegeben.
Für die Freischaltung des Netzzugriffes muss die verwendete Datendose dem IT-Beauftragten / IT-Admin der OE mitgeteilt werden, damit dieser die Freischaltung über das Netze-Team des SCC beantragen kann.

BETROFFEN
Windows 11 Clients mit Updatestand 22H2 (und voraussichtlich höher) in Verbindung mit spezifischem Netzwerk-Switchtyp

WORKAROUND
Damit der Netzwerkport nicht abgeschalten wird, kann der LLDP-Dienst unter Windows deaktiviert werden. Dies kann manuell (computerspezifisch) unter "Netzwerkadaptereigenschaften" erfolgen. Des Weiteren stellt das SCC die Gruppenrichtlinie "SCC-FMC-LLDP_disable" zur Verfügung, welche mit den Computerkonten verknüpft werden kann und automatisch LLDP unter Windows deaktiviert. Eine Freischaltung von bereits gesperrten Ports kann über den IT-Beauftragten/IT-Admin der OE beim Netze-Team beantragt werden.

TECHNISCHE DETAILS
Seit Windows 11 Updatestand 22H2 führt das Versenden von Link Layer Discovery Protokoll-Paketen (kurz LLDP-Paketen) an einem spezifischen Switchingtyp dazu, dass ein Dienst zur Erkennung von Netzwerkschleifen am Switch auslöst, wodurch der Netzwerkport automatisch gesperrt wird.