Home | Sitemap | english  | Impressum | KIT
15.08.2017

Konferenz am KIT - Big Data trifft Smart Data

Neben Fachvorträgen zu Daten Analytik, Anwendungsfällen und Big Data Plattformen sowie Tutorials und Hands-on Trainings bietet die Konferenz Diskussionsrunden mit Industrievertretern der Data Innovation Communities des Smart Data Innovation Lab.

Themenbaum der Konferenz

In einem All-Hands-Meeting am 11. und 12. Oktober erhalten alle vom Bundesminsterium für Bildung und Forschung (BMBF) im Bereich Big Data geförderten Forschungsprojekte die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Austausch, zur Präsentation der erreichten Projektergebnisse und zur Abstimmung zukünftiger Ausrichtungen. Eingeladen sind alle Wissenschaftler aus den Big-Data-Kompetenzzentren [1] und den ca. 20 Big-Data-Projekten [2], Vertreter der Begleitforschung sowie ausgewählte Vertreter aus der deutschen Industrie und dem Mittelstand.

Als eines der drei deutschen Big-Data-Kompetenzzentren veranstaltet das KIT das zweite Treffen dieser Art und wird damit seiner herausragenden Rolle innerhalb der deutschen Big-Data-Forschung gerecht. Im Rahmen der Konferenz sind 25 Vorträge zu Datenanalytik, Anwendungsfällen und Big-Data-Plattformen sowie Tutorials und Hands-on-Trainings geplant. Diskussionsrunden mit Industrievertretern der Data Innovation Communities des vom KIT geführten Smart Data Innovation Lab (SDIL) runden das Programm ab.

Weitere Informationen: https://www.sdil.de/BDAHM

Kontakt: Dr. Parinaz Ameri

References:
[1] BMBF Big Data Kompetenzzentren
[2] http://www.softwaresysteme.pt-dlr.de/de/forschungsvorhaben-bigdata.php

 

Achim Grindler