• SAP-Webportal

  • Das SAP-Portal ist der Zugang zu SAP-Anwendungen wie den Employee Self Services (ESS/MSS), dezentrale Beschaffung (Supplier-Relationship-Management, SRM) und das Berichtswesen (Business Warehouse, SAP-BW). Der Zugang zu den Anwendungen ist plattformunabhängig über einen Webbrowser möglich.

Aktuelles

News November 2022:

UP (https://up.scc.kit.edu/) ist der Nachfolger für das SAP-Webportal und steht ab November 2022 allen Beschäftigten des KIT, die bislang im SAP-Webportal ESS nutzen, zur Verfügung. Es sind derzeit drei Apps aufrufbar (Nachrichten, Mein Profil, Meine Bescheinigungen). Weitere Apps werden schrittweise in UP zur Verfügung gestellt. Das SAP-Webportal kann wie gewohnt weiter genutzt werden. Mehr Informationen finden Sie auf der Dienstwebsite zu UP unter https://www.scc.kit.edu/dienste/16512.php.

Bitte beachten Sie folgendes bekanntes Problem bei gleichzeitiger Nutzung des SAP-Webportals und UP: Falls Sie nach erfolgreicher Anmeldung am SAP-Webportal bei Aufruf der weiteren Anwendungen (z.B. ESS/MSS) zu einer weiteren Anmeldung an einem PR1-System aufgefordert werden, so melden Sie sich bitte vom SAP-Webportal und UP ab, schließen alle offenen Fenster des Browsers und melden sich erneut am SAP-Webportal an.

Allgemeines

Das SAP-Webportal (https://sap-portal.scc.kit.edu/) ist der einheitliche Einstiegspunkt zu SAP-Anwendungen für die Beschäftigten des KIT. Dazu zählen folgende Anwendungen:

  • Employee Self Service (ESS) - Mitarbeiterverwaltung, z.B. Abruf Entgeltnachweise, Zeiterfassung oder Urlaubsbeantragung
  • Manager Self Service (MSS) - Managerverwaltung, z.B. Genehmigung der Urlaubsanträge
  • Business Warehouse (BW) - Berichtswesen
  • Supplier-Relationship-Management (SRM) - zentrale und dezentrale Beschaffung, Bewirtungsauftrag, sowie nur für den GFB Leistungsanforderungen, Versandaufträge, Fahrdienstaufträge und Abfallabgabeaufträge
  • Gäste- und Partnerverwaltung (GuP) - Verwaltung von Gäste- und Partner
  • Personentage (PT) - Erfassen von Personentagen

 

Organisatorische Voraussetzungen

Dieser Dienst steht Beschäftigten des KIT (außer Hilfskräften) über ihren KIT-Account und zweitem Faktor (Token) zur Verfügung. Die Funktionalitäten des ESS (mindestens Abruf Entgeltnachweise und Änderung eigener Daten) stehen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ohne Antrag automatisch zur Verfügung.

Um die Berechtigung zur Erfassung von Personentagen zu erhalten, reicht eine Mail an den Servicedesk (servicedesk@scc.kit.edu) aus.

Der Zugriff auf weitere Anwendungen im Portal (MSS, BW, SRM, GuP, Genehmigung von Personentagen) muss hingegen beantragt werden. Der entsprechende Antrag muss durch die OE-Leitung unterschrieben und an sap-benutzerverwaltung@scc.kit.edu geschickt werden.

Technische Voraussetzungen

  • PC/Notebook (Windows, Linux)
  • Internetzugang
  • Browser (IE, Firefox)
  • Außerhalb des KIT: VPN-Verbindung (z. B. KIT Standard-VPN mit kit.ovpn)
  • zweiter Faktor zur Authentifizierung (Token)

Dieser Dienst stellt erhöhte Anforderungen an die IT-Sicherheit. Um diesen Dienst zu nutzen, benötigen Sie daher einen Token, um eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) durchzuführen.

Für die Nutzung des Berichtswesens (BW) im SAP-Webportal sind folgende zusätzliche Voraussetzungen notwendig:

  • Installierte MS Office Version (32 oder 64 bit)
  • Installiertes Add-On Analysis for Office (AO)
  • VPN-Spezialzugang (kit-vpn2vlan.ovpn): innerhalb des KIT <KIT-Account>@sap; außerhalb des KIT <KIT-Account>@sap-von-aussen

Weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen zur Nutzung des BW finden Sie unter https://www.scc.kit.edu/dienste/15065.php

Dokumentation