Stellenangebote

Wir freuen uns jederzeit über Ihre Initiativbewerbung, auch wenn unten keine offenen Stellen aufgeführt sind. Studierende, die sich für eine Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft interessieren oder ein Thema für ihre Abschlussarbeit suchen, sind ebenfalls willkommen. Abschlussarbeiten können primär in der Informatik oder Mathematik betreut werden, aber auch zu anderen KIT-Fakultäten haben wir gute Kontakte.

Das Steinbuch Centre für Computing (SCC) ist das Informationstechnologie-Zentrum des KIT. Wir arbeiten in unterschiedlichsten Projekten mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen, national und international, zusammen. Die Themen reichen von der Analyse groß-skaliger Daten über datenintensives Rechnen und Cloud Computing bis hin zu parallelen und numerischen Methoden. Wir entwickeln und betreiben innovative IT-Services, sowie Forschungsgroßgeräte.

Sind Sie an einer Mitarbeit interessiert? Dann richten Sie Ihre Initiativbewerbung an: personal∂scc.kit.edu

Übersicht

sprungmarken_marker_9436

Jobs aus Bewerberportal

W3-Professur für Computational and Data Science in Materials Research

Bereich

Professuren und Juniorprofessuren (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist am Steinbuch Centre for Computing (SCC) im Verantwortungsbereich des CEO und der KIT-Fakultät für Chemie und Biowissenschaften eine W3-Professur für Computational and Data Science for Materials Research zu besetzen.

Es erfolgt ein Ruf auf eine unbefristete Professur mit der überwiegenden Wahrnehmung von Großforschungsaufgaben gem. KIT-Gesetz in der jeweils geltenden Fassung am Steinbuch Centre for Computing (SCC). Die Besetzung erfolgt in Form einer Beurlaubung zur Wahrnehmung von Großforschungsaufgaben nach §15 Abs. 2 KIT-Gesetz in der bis zum Inkrafttreten des 2. KIT-Weiterentwicklungsgesetzes geltenden Fassung.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die die Forschung an der interdisziplinären Schnittstelle zwischen Materialforschung und Informatik gestaltet. Entsprechend stehen die Erforschung und Entwicklung neuer Ansätze informations- und simulationsbasierter Materialcharakterisierung und -entwicklung im Fokus. Gewünscht sind Multiskalen-Ansätze zur Simulation sowohl natürlicher als auch künstlicher Materialien, die von der atomaren bis hin zur makroskopischen Ebene reichen und unter Einsatz von Hochleistungsrechnern/Supercomputern bis hin zur Exaskala durchgeführt werden. In Ergänzung sollen auch Methoden der künstlichen Intelligenz und insbesondere des maschinellen Lernens zur Analyse experimenteller Daten z.B. aus der Elektronenmikroskopie, der Röntgenstreuung oder der Spektroskopie erforscht werden. Die Professur soll als Brücke die Forschungsthemen der beiden Helmholtz-Programme „Engineering Digital Futures“ und „Materials Systems Engineering“ im Helmholtz-Forschungsbereich „Information“ verbinden und zum JointLab „Virtual Materials Design“ beitragen. Weiterhin soll die Professur in den materialwissenschaftlich ausgerichteten NFDI-Konsortien mitarbeiten.

Als Abteilungsleitung im SCC ist die Professur eingebunden in das Helmholtz Programm „Engineering Digital Futures“ und arbeitet eng mit den Simulation and Data Labs (SDLs) sowie dem Helmholtz AI Team am SCC zusammen.

Die Professur beteiligt sich in angemessenem Umfang und in didaktisch kompetenter Art und Weise an der Lehre der Studiengänge der KIT-Fakultät für Chemie und Biowissenschaften, insbesondere im Bereich der physikalischen Chemie. Das Lehrdeputat beträgt zwei Semesterwochenstunden.

Persönliche Qualifikation

Vorausgesetzt werden hervorragende, international sichtbare wissenschaftliche Leistungen, die etwa im Rahmen einer exzellenten Promotion und in sich anschließenden wissenschaftlichen Tätigkeiten erbracht wurden, sowie eine didaktische Eignung. Erfahrungen in interdisziplinären Kooperationen der Materialwissenschaften mit der Informatik sind erwünscht. Im Übrigen richten sich die Einstellungsvoraussetzungen nach § 47 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg i.V.m. § 20 KIT-Gesetz in der bis zum Inkrafttreten des 2. KIT-Weiterentwicklungsgesetzes geltenden Fassung.

 

mehr Details Bewerben

Full Stack Web Developer (w/m/d)
- Research Software Engineering -

Bereich

Akademiker / Wissenschaftler / Ingenieure (Master) (w/m/d), Informationstechnik (IT)

Tätigkeitsbeschreibung

Das SCC ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT in Verbindung mit Aufgaben in Forschung, Lehre und Innovation und nimmt übergreifend Serviceleistungen innerhalb des KIT und für Externe wahr.

Die Abteilung Data Analytics, Access and Applications (D3A) ist verantwortlich für föderierte Zugriffsmethoden für verteilte Speicher- und Computing Dienste, die Entwicklung und den praktischen Einsatz von skalierbaren Werkzeugen für Data Analytics und Machine Learning, gemeinsame Forschung und Entwicklung mit Anwendungswissenschaftlern, das Mitwirken am Aufbau der European Open Science Cloud und die Integration von Anwendungscommunities im Rahmen mehrerer EU-Projekte.

Wir suchen im Rahmen des DFG geförderten Projekts "Infrastructure for data-based learning in environmental science (ISABEL)" Verstärkung für die Weiterentwicklung einer Virtuellen Forschungsumgebung zum Finden, Prozessieren und Teilen von hydrologisch relevanten Daten. Ziel dieser Stelle ist es, das Web-Portal, und insbesondere die Nutzeroberfläche, für den produktiven Betrieb vorzubereiten.

Zur Tätigkeit gehört:

  • Weiterentwicklung und Anpassung des Front Ends an neue Geo-Daten und Werkzeuge
  • Entwicklung einer Schnittstelle für den Zugriff auf Daten und Werkzeuge z.B. durch Jupyter
  • Integration eines Token-Systems für den Zugriff auf Komponenten ohne das Webportal
  • Dokumentation und Veröffentlichung der Projektergebnisse

Persönliche Qualifikation

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) mit der Vertiefung (Geo-) Informatik, Software Engineering oder vergleichbar
  • Sehr gute Kenntnisse in der Webentwicklung (idealerweise JavaScript, CSS, django web framework)
  • Kenntnisse von Tools und Methoden für Softwaretests
  • Starkes Interesse an Anwendungen im Forschungsgebiet Klima und Umwelt
  • Nachweisbare Erfahrung im Dokumentieren, in Teamarbeit und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Idealerweise Erfahrungen mit Linux Systemen und Docker
  • Erfahrungen mit Werkzeugen wie GeoServer und Schnittstellen wie Web Processing Services (WPS) sind von Vorteil

Wir im SCC ermöglichen Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit innerhalb eines agilen Teams sowie ein breitgefächertes Fortbildungsangebot und flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Information zum SCC als Ihre neue berufliche Heimat erfahren Sie auf https://www.scc.kit.edu/ueberuns/arbeiten-am-scc.php

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben / Lebenslauf/ Zeugnisse)!

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

 

mehr Details Bewerben

(Junior) SAP Applikationsbetreuer/in (w/m/d)

Bereich

Informationstechnik (IT), Sonstige Stellenangebote, Verwaltung

Tätigkeitsbeschreibung

Das Steinbuch Centre for Computing (SCC) betreibt die SAP-Systeme des KIT sowie weitere Anwendungen zur Unterstützung administrativer Prozesse.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n (Junior) SAP Applikationsbetreuer/in für den Bereich Logistik (MM, sowie PM/PP/PS) mit den Aufgabenschwerpunkten:

  • Aufnahme und Umsetzung von Anforderungen der Fachabteilungen (Durchführung von Customizing sowie Programmierarbeiten in SAP), auch in Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Fachkonzepten sowie Beratung der Fachabteilungen bei Umsetzungsvarianten
  • Analyse und Behebung von Fehlern in SAP
  • Perspektivisch Übernahme der Leitung von (Teil-)Projekten

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/DH/Bachelor) der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL, Verwaltungswissenschaft oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • sehr gute Deutsch- sowie mindestens gute Englischkenntnisse
  • idealerweise Erfahrung in der Betreuung von IT-Systemen und/oder Kenntnisse in Logistikprozessen, insbesondere Einkauf

Die Stelle ist auch für Berufsanfänger/innen sowie Quereinsteiger/innen geeignet.

Wir im SCC ermöglichen Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit innerhalb eines agilen Teams sowie ein breitgefächertes Fortbildungsangebot und flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Information zum SCC als Ihre neue berufliche Heimat erfahren Sie auf https://www.scc.kit.edu/ueberuns/arbeiten-am-scc.php

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben / Lebenslauf/ Zeugnisse)!

 

Entgelt

EG 10-12, abhängig von der Erfüllung der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen. 

 

mehr Details Bewerben

6 Doctoral Researchers (f/m/d) in Computational and Data Science KIT Graduate School Computational and Data Science

Bereich

Doktoranden (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

KIT Graduate School Computational and Data Science (KCDS) is a new graduate school at KIT Center MathSEE starting in winter semester 2022/23 that offers an interdisciplinary training program for doctoral researchers in the field of model-driven and data-driven computational science.

Are you interested in bridging the gap between mathematical sciences on the one side and natural sciences, engineering and economics on the other side?

In this unique doctoral program, you will be able to conduct an interdisciplinary research project that revolves around computational methods such as mathematical models, simulation methods and data science techniques, all the while building bridges between mathematical sciences and an applied discipline.

Addressing global challenges, the school provides a wide variety of topics, from climate and weather modelling to machine learning techniques in cyber-physical systems such as autonomous cars (see the list of the doctoral projects on the KCDS graduate school website).

The doctoral projects include positions at the following KIT institutes:

  • Institute for Beam Physics and Technology (IBPT)
  • Institute for Material Handling and Logistics (IFL)
  • Institute of Meteorology and Climate Research, Department for Troposphere Research (IMK-TRO)
  • Institute of Operations Research (IOR)
  • Institute of Information Security and Dependability (KASTEL)
  • Steinbuch Centre for Computing (SCC)
  • Steinbuch Centre for Computing (SCC), Simulation and Data Life Cycle Lab Earth System Sciences (SDL ESS)

You will have one supervisor from the mathematical sciences and one from the applied discipline. You will be part of a dynamic community and participate in the school’s interdisciplinary training program, including hands-on training in small groups, summer schools, networking events and hackathons/datathons.

Send your application if you can see the potential in thinking simulations and data together and if you are ready to conquer the data driven challenges of tomorrow!

Application

Please hand in your application online including the following documents:

  • Completed KCDS Scientific Profile form (see KCDS website)
  • Motivational statement of max. 500 words
  • CV
  • All academic records including Master certificate and transcript of records, Bachelor certificate and transcript of records and High School Certificate. Please also include official English translation of Master and Bachelor transcripts.

Find two independent referees, who should directly send the KCDS reference letter form (see KCDS website) to kcds@kit.edu using their corporate email accounts as proof of authenticity.

Shortlisted applicants will be invited to a (virtual) one-day selection event. See more information on the procedure on the KCDS website.

Persönliche Qualifikation

The following qualifications are required:

  • Master or an equivalent degree in mathematical sciences or a SEE discipline (natural sciences, engineering, economics) received no later than the starting date of your doctoral studies
  • We expect good writing and oral communication skills in English.

Salary

The remuneration occurs on the basis of the wage agreement of the civil service in TV-L E13, depending on the fulfillment of professional and personal requirements.

 

mehr Details Bewerben

Research Software Engineer (f/m/d) for the Management of Satellite Data

Bereich

Akademiker / Wissenschaftler / Ingenieure (Master) (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

In November 2020 the Steinbuch Centre for Computing (SCC) was selected as centre for national high performance computing (NHR).

In the context of our NHR activities and of a collaborative project between the Data Analytics, Access and Applications (D3A) department of the SCC and the Institute of Meteorology and Climate Research – Atmospheric Trace Gases and Remote Sensing (IMK-ASF) we are looking for a Research Software Engineer (f/m/d) for the management of satellite data, immediately, limited for 3 years

The SCC is a central scientific institution of KIT in connection with tasks in research, teaching, and innovation and performs overarching services within KIT and for external parties.

The department Data Analytics, Access and Applications (D3A) is responsible for federated access methods for distributed storage and cloud services, the development and application of scalable tools for Data Analytics and Machine Learning, joint research and development with domain scientists, contributions to the European Open Science Cloud and the integration of research communities in the context of several EU projects.

For this position we collaborate closely with experts in the field of generating high quality satellite remote sensing data for weather and climate research, whose amount and diversity is strongly increasing. The scientific impact of these data is most-efficiently guaranteed by their dissemination according to the specific needs of the data users (e.g., weather and climate modellers) and by fully exploiting synergies between divers data sets (e.g., by means of data fusion). The goal of this position is to support a user-oriented dissemination of our satellite data (focus on the data generated by the MUSICA IASI processor) and to contribute to a further development of our satellite data fusion activities.

The tasks include:

  • Examination, software development, and application of different data fusion methods (focus on Kalman filter data fusion and their use on HPC systems).
  • Development of a software for merging data sequences from large NetCDF data files in an efficient manner (optimization of task management and I/O operations) and of an interface for using the merging software via the “Helmholtz ATMO Hub”.
  • Support the developments for the optimization of the MUSICA IASI processing chain.   
  • Documentation and publication of results (presentations on international conferences, organization of training events, seminars, hackathons, guided tours)
  • Support of atmospheric scientists in optimal usage of new heterogenous HPC architectures.

Persönliche Qualifikation

Job requirements:

  • Diploma (University)/Master with a major in computer science, software engineering or comparable
  • Practical experience with research data management (RDM)
  • Strong experience in Python (and ideally Fortran) and experience in web development (JavaScript, CSS, django web framework)
  • Strong interest in applications in the climate and environment research area
  • Proven experience in documentation, teamwork, and written and spoken English skills

SCC offers an exciting and varied job within an international and diverse environment - in terms of scientific and geographical background, expertise and languages (people at the SCC belong to more than 20 nationalities), age and gender. We operate one of the most modern, energy-efficient and powerful IT infrastructures in Germany with high-performance computers/supercomputers with GPUs, multi-petabyte storage systems, scaling cloud environments and cutting-edge AI hardware. We work in flat hierarchies and topic-oriented teams, offer excellent professional development opportunities as well as a high degree of self-responsible work. For us, work-life balance is important; this includes flexible working time models and opportunities for mobile work and New Work. For more information, please visit www.scc.kit.edu.

Salary

Salary category 13, depending on the fulfillment of professional and personal requirements.

 

mehr Details Bewerben

Angebote für Studierende

Promotionen, Abschluss-, Master- und Bachelorarbeiten

  1. Die Abteilung Data Exploitation Methods (DEM) bietet Abschlussarbeiten und Promotionen an.
  2. Die Abteilung Scientific Computing & Mathematics (SCM) bietet Master- und Bachelorarbeiten an.
  3. Die Abteilung Data Analytics, Access and Applications (D3A) bietet Master- und Bachelorarbeiten an.
     

Mentoring-Programm für MINT-Studentinnen

Das neue Mentoring-Programm Warp4IT "Women as research peers for Information Technology" hat sich zum Ziel gesetzt, weiblichen MINT-Studierenden durch Projektarbeiten einen Einblick in das Arbeitsleben von Wissenschaftlerinnen
zu geben. Weitere Informationen: Warp4IT

Wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht

  1. Angebot: Screencast-Erstellung in der Abteilung Anwendungen, Middleware und IT-Architektur (AMA)
  2. Angebote in der Abteilung Netze und Telekommunikation
  3. Angebote in der Abteilung Scientific Computing & Simulation